Neukirchnerin zauberte die schönste Brautfrisur

WELS, NEUKIRCHEN. Tolle Leistungen boten Oberösterreichs Nachwuchsfriseure beim Landeslehrlingswettbewerb in Wels. Unter der Gesamtorganisation von Lehrlingswartin Traudi Daschill und Claudia Polz zeigten 34 Lehrlinge ihr fachliches Können.

Dies hatten die Friseurlehrlinge des ersten und zweiten Lehrjahres beim Trendstyling von Damen und Herren zu beweisen. Extravagante Haarfarben, exakte Haarschnitte und hervorragende Stylingtechniken standen auf dem Programm.
Im dritten Lehrjahr wurde die Königsklasse des Hochsteckens gezeigt. Auch das passende Abend-Make-up wurde direkt am Laufsteg erstellt und bewertet. Zu den Highlights der Veranstaltung gehörte der Kreativ-Wettbewerb zum Thema „Brautfrisur“. Dieses Kreativ-Styling entschied Seda Türkoglu aus Neukirchen an der Enknach (Klipp Frisör in Braunau) für sich.

„Die Lehrlinge haben gezeigt, was sie können. Internationale Trends wurden perfekt umgesetzt und auf die Köpfe gezaubert. Das Gesamtbild beeindruckte, die Leistungen waren hervorragend und die jungen Menschen höchst motiviert. Der oberösterreichische Friseurnachwuchs bestätigt immer wieder die ausgezeichnete Ausbildung und die hohe fachliche Qualität unserer Friseurbetriebe“, ist Landesinnungsmeisterin Erika Rainer stolz auf die Leistungen ihres Berufsnachwuchses.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen