12.06.2017, 14:48 Uhr

Bezirksmusikfest mit Marschwertung und Jugendorchester-Konzerten in Moosbach

Wann? 30.06.2017 bis 02.07.2017

Wo? Ortsplatz, Moosbach 21, 5271 Moosbach bei Mauerkirchen ATauf Karte anzeigen
An den Posaunen (v. l.): Josef Damberger, Gerhard Daxecker und Kerstin Pieringer
Moosbach bei Mauerkirchen: Ortsplatz | Die Musikkapelle Moosbach feiert heuer ihr 110-jähriges Bestandsjubiläum. In diesem Rahmen richtet die Kapelle das diesjährige Bezirksmusikfest des Oö. Blasmusikverbandes Bezirk Braunau aus. Das dreitägige Fest findet von Freitag, 30. Juni, bis Sonntag, 2. Juli 2017, statt.

Mehr als 50 Musikkapellen aus dem Bezirk Braunau und den benachbarten Bezirken sowie die Vereine der Gemeinden Moosbach und Treubach werden der Einladung folgen und den Musikern aus Moosbach zu ihrem Jubiläum gratulieren. Am Samstag, 1. Juli, und Sonntag, 02. Juli, stellen sich die Musikkapellen auch der Marschwertung. Am Ortsplatz in Moosbach werden die Kapellen ihre glanzvollen Leistungen im Marschieren zeigen.

Ein besonderes Highlight am Samstagnachmittag ist die Veranstaltung „Unsere Jugend musiziert“. 14 Jugendorchester aus dem Bezirk spielen abwechselnd auf zwei verschiedenen Bühnen Konzerte. Eine Bühne befindet sich im Festzelt, die andere bei Schönwetter am Kirchenplatz und bei Schlechtwetter im neuen Hofmarksaal am Ortsplatz. Die ersten Jugendorchester starten mit ihren Konzerten am Samstag um 13 Uhr. Bis 17 Uhr wird von den insgesamt zirka 300 jungen Musikern musiziert, danach beginnt die Marschwertung am Ortsplatz in Moosbach.

Im Festzelt werden die Gäste an allen drei Tagen bewirtet. Dort erwartet die Besucher auch musikalische Unterhaltung. Am Freitagabend sorgt die bewährte Showband „Die G‘schamign“ für gute Stimmung. 
Die Gruppe „Die Böhmährischen“ unterhalten die Festgäste am Samstagabend auf hohem musikalischen Niveau, und am Sonntag spielt die „Junge Wenger Tanzlmusi“ im Festzelt zum gemütlichen Frühschoppen auf.

Fotos: Badegruber Gerald – Photography
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.