09.03.2016, 14:28 Uhr

Musikkapelle Hackenbuch präsentiert CD beim "Böhmischen Konzertvergnügen"

Wann? 09.04.2016 20:00 Uhr

Wo? Wirt z‘Furkern, Furkern, 5141 Furkern AT
(Foto: Musikverein Hackenbuch)
Furkern: Wirt z‘Furkern | Die Geschichte der Musikkapelle Hackenbuch ist eine historische Zeitreise zurück bis ins Kaiserreich, aber auch ein Beweis für die Unbeugsamkeit der Musiker der jeweiligen Zeit.

Exakt am 15. April 1913 beginnt die Zeitrechnung der Musikkapelle Hackenbuch. An diesem Tag gründet der aus der Ortschaft Stupno in Böhmen stammende Glasbläser Martin Kostechka die „Fabriksmusik Emmyhütte“, so der Name der Glasfabrik, die nach der Ehefrau des Fabrikgründers Ignaz Glaser, Emma benannt, 1901 in Hackenbuch gegründet wurde.

Die Musikkapelle Hackenbuch besteht aus 25 Musikern, von denen viele ihre Wurzeln in Böhmen haben. Selbst nach über 100 Jahren ist die Musikkapelle der böhmischen Blasmusik treu geblieben und hat jetzt ihre erste CD mit dem Namen „Egerländer Freunde“ aufgenommen.

Auf diesem Tonträger sind böhmische Polkas, herrliche Walzer, schneidige Märsche aber auch die ein oder andere wunderschöne Ballade, teils mit dem Gesangsduo der Musikkapelle „Verena und Christian“, zu hören.

Viele der Stücke stammen aus der Feder von Kapellmeister Roland Andraschko, wie auch der Titel der CD, die Polka „Egerländer Freunde“ oder der „Friedensmarsch“, welcher der Friedensgemeinde Moosdorf im Friedensbezirk Braunau gewidmet ist.

Den Rahmen für die Präsentation der CD bietet das „Böhmische Konzertvergnügen“ am Samstag, dem 9. April, um 20.00 Uhr sowie am Sonntag, 10. April, um 16 Uhr im Landgasthaus Wirt z´Furkern in Moosdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.