20.10.2017, 15:08 Uhr

"Stirb schneller Liebling"

Der Dilettantentheater-Verein Altheim lädt zur Kriminalkomödie "Stirb schneller Liebling". Aufgeführt wird das Stück am 17., 18., 24., 25. November um 20 Uhr, sowie am 19. November um 16 Uhr. Veranstaltungsort ist der Pfarrsaal Altheim. Einlass ist 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung. Kartenvorverkauf beim Papierfachgeschäft Brigitte Haider in Altheim, erreichbar unter 07723/42256. Im Vorverkauf kostet eine Eintrittskarte 7 Euro. An der Abendkasse 8 Euro. Für Kinder 4 Euro.

In dem vergnüglichen und aktionsreichen Stück geht es um ein zerstrittenes Ehepaar,
dass zu sehr drastischen Mitteln greift, um sich gegenseitig loszuwerden. Kurt Kniesebeck ist ein erfolgreicher Unternehmer, dafür aber umso unglücklicher in der Ehe mit seiner Frau Paula. Auch diese ist wenig angetan von Kurts Leidenschaft für  Fußball und noch weniger von seiner Liaison mit Sekretärin Susanne. Dafür liebt sie Pferde umso mehr und würde gerne Kurts Toilettenpapierfabrik verkaufen, um mit dem Geld ein Gestüt zu kaufen. Dass sich Caroline, die Tochter der beiden nur für Männer interessiert, verbessert die Situation auch nicht gerade. Der Ehekrieg ist somit vorprogrammiert und die beiden Ehepartner fassen gleichzeitig den Entschluss einen Killer zu engagieren, der den jeweils anderen umbringt. Der einzige Ruhepol ist Butler Johann, der nicht nur Wünsche von den Augen seiner Herrschaften ablesen kann, sondern auch über eine sehr spitze Zunge verfügt, wenn es sein muss. Diese braucht er auch, weil die Freundin des Hauses Kniesebeck, Luise
Kniesebeck sich in ihn verguckt hat. Hausmechaniker Ali rundet die seltsame Gesellschaft ab, denn egal was er repariert, nichts mehr so sein wird wie es vorher war.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.