29.11.2016, 14:02 Uhr

Geselliges Weihnachts-Café in der Lebenshilfe-Werkstätte

Beim Weihnachts-Café der Lebenshilfe-Werkstätte Mattighofen erhielt man Beratung direkt in den verschiedenen Gruppen.
MATTIGHOFEN. Bereits zum zweiten Mal lud die Werkstätte Mattighofen der Lebenshilfe OÖ zum Weihnachts-Café. Zahlreiche Besucher nutzen die Gelegenheit, die Produkte der Werkstätte und deren geschickte Erzeuger kennen zu lernen.

Die Lebenshilfe-Werkstätte in Mattighofen öffnete das gesamte Haus: Jede einzelne Gruppe freute sich über zahlreiche Besucher und stellte ihre Produkte vor, die auch erworben werden konnten. Ein geselliges Beisammensein und nette Gespräche bei Café und Kuchen folgten in gemütlicher Atmosphäre.

Johann Berrer, Leiter der Werkstätte in Mattighofen, freute sich über den Zuspruch der Besucher: „Seit 1997 laden wir in der Vorweihnachtszeit in die Werkstätte, zum zweiten Mal nun in der Form eines Weichnachts-Cafés. Mit diesem Ansatz ist der Tag interaktiver und die Besucher können sich von den Experten aus den Abteilungen über die Produkte beraten lassen und auch Sonderwünsche in Auftrag geben.“

In der Weberei wurden die Besucher von einer Schneiderin beraten, die Kreativgruppe bot unter anderem Kerzen und Schmuck an. Keramikware konnte in der Töpferwerkstatt erworben werden und in der Holzwerkstatt priesen die Klienten der Lebenshilfe handgefertigte Nistkästen und Spielzeug an. Die begehrten Kekse wurden zum Teil von den Klienten, zum Teil von Spendern selbst gemacht.

Die Werkstätte Mattighofen freut sich auch über zahlreiche Geldspenden, die anlässlich des Weihnachtscafés an die Werkstätte übergeben wurden und bedankt sich herzlich bei den Keks- und Kuchenspenden, welche die gemütliche Kaffeehaus-Atmosphäre ermöglichten.

Fotos: Lebenshilfe OÖ Werkstätte Mattighofen
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.