15.04.2016, 11:35 Uhr

Alarmstufe 2 in der KTM-Logistikhalle

MUNDERFING. Mehr als 100 Feuerwehrleute von sieben Feuerwehren übten am 9. April für den Ernstfall in der neu errichteten KTM-Logistikhalle im Munderfinger Gewerbegebiet.

Übungsannahme war ein Brand im Abschnitt 4 der Logistikhalle, wo zum einen ohnmächtig gewordene Arbeiter gefunden und gerettet und zum anderen der Brandherd bekämpft werden musste. Dieser Teil wurde von der FF Munderfing übernommen. 
Im fünften Abschnitt der Logistikhalle mussten zwei Verletzte eines Staplerunfalls gerettet und von den Feuerwehr-Ersthelfern versorgt werden. Diesen Übungseinsatzabschnitt übernahm die FF Mattighofen.

Das Universallöschfahrzeug Mattighofen wurde von der FF Achenlohe gespeist, welche für den Einsatzabschnitt Wasserversorgung zuständig war. 
Im dritten Übungsabschnitt musste die FF Lengau einen Techniker aus dem Dachgeschoss retten und die Funktion der Brandschutztüren überprüfen.
 Die Feuerwehren Jeging und Stallhofen waren für die Löschwasserleitung vom Schwemmbach zuständig, um die Wasserversorgung für das Tanklöschfahrzeug Lochen und Lengau bereitzustellen.

Durch die gute Zusammenarbeit der Feuerwehren konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Fotos: FF
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.