12.10.2016, 10:08 Uhr

Brennenden Warmwasserspeicher rasch gelöscht

(Foto: Cmon/Fotolia)
UTTENDORF. In einem Einfamilienhaus in Uttendorf geriet laut Meldung der Polizei am 11. Oktober gegen 19 Uhr der Warmwasserspeicher in Brand. Die Hausbewohner bemerkten durch das Auslösen des Fehlerstromschutzschalters den Defekt. Im Heizraum entdeckten sie den Brand. Durch das rasche Einschreiten der Feuerwehr konnte verhindert werden, dass sich der Brand ausbreitet. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Verletzt wurde niemand. Die genaue Ursache für den Brand ist derzeit noch unklar. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.