Neuer Forschungsraum
Die Roboter sind los im Gymnasium am Augarten

Gymnasium am Augarten: Programmieren, bauen und Robotik stehen im neuen Forschungsraum "Innovation Space" am Lehrplan.
8Bilder
  • Gymnasium am Augarten: Programmieren, bauen und Robotik stehen im neuen Forschungsraum "Innovation Space" am Lehrplan.
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Von Programmieren bis Robotik: Im Gymnasium am Augarten wurde der neue "Innovation Space" eröffnet. Es ist der erste Forschungsraum dieser Art in ganz Österreich.

WIEN/BRIGITTENAU. Ein Forschungsraum der besonderen Art wurde im Gymnasium am Augarten eröffnet. Der neue "Innovation Space" bietet den Schülern in der Karajangasse nicht nur die Möglichkeit zu lernen, sondern auch zu planen und dies selbst in die Realität umzusetzen. Es ist der erste Forschungsraum dieser Art in ganz Österreich. Ermöglicht wurde dies durch finanzielle Mittel der Firmen AustroTec GmbH und Makeblock.

"Das Gymnasium am Augarten hat sich vor drei Jahren auf den Weg gemacht, das vorhandene Bildungsangebot zu überdenken und zu überarbeiten", erzählt Direktor Árpád Krämer. Dabei wollte man den Schülern einen Lernraum zur Entfaltung bieten, der den Bildungs-Anforderungen des 21. Jahrhunderts entspricht.

Das Ziel war, nicht nur theoretisches Wissen zu vermitteln, sondern auch praktische Erfahrung und Experimente zu ermöglichen. Das gesamte Gymnasium wurde neu aufgestellt und dabei auch das Schulfach "Science", in dem man auch maturieren kann, ins Leben gerufen.

Planen, Bauen und Robotik

Ab der sechsten Klasse werden im Fach "Science" drei Schwerpunkte geboten: Erde und Kosmos, Mensch und Umwelt sowie Planen, Bauen und Robotik. Der Regelunterricht findet nur Montag bis Donnerstag statt, am Freitag befassen sich die Schüler fächerübergreifend mit dem Schwerpunkt. Grundlagen erlernt der Nachwuchs schon ab der Unterstufe.

Gymnasium am Augarten: Im "Innovation Space" haben die Schüler bereits einen eigenen Roboter mit Fußgängererkennung gebaut und programmiert.
  • Gymnasium am Augarten: Im "Innovation Space" haben die Schüler bereits einen eigenen Roboter mit Fußgängererkennung gebaut und programmiert.
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

Bei Planen, Bauen und Robotik findet der experimentelle Unterrichtsteil im neuen "Innovation Space" statt. "Wir wenden unter anderem Konzepte aus Mathematik, Werken und Geographie an", berichtet Professorin Jasmin Hauser, die das Konzept gemeinsam mit ihrer Kollegin Gudrun Neubauer entwickelt hat. Auf diese Weise soll der theoretische Lehrplan ergänzt und das Gelernte von der Planung bis zum Endprodukt – dem Roboter – angewandt werden. Besonders interessant: Aktuell sind es nur Mädchen der sechsten Schulstufe, die Robotik gewählt haben.

Gymnasium am Augarten: Programmieren, bauen und Robotik stehen im neuen Forschungsraum "Innovation Space" am Lehrplan.
  • Gymnasium am Augarten: Programmieren, bauen und Robotik stehen im neuen Forschungsraum "Innovation Space" am Lehrplan.
  • hochgeladen von Kathrin Klemm

"Ich selbst habe erst mit 50 Jahren herausgefunden, dass ich nur praxisorientiert lernen kann", erzählt Gary Jones von Makeblock. "Es gibt zahlreiche Kinder, die wie ich mit bloßen Informationen nichts anfangen können, sondern erst durch die Anwendung lernen." Genau deshalb seien Forschungsräume wie jener im Brigittenauer Gymnasium so bedeutend. "Das ist die Schule, die ich gerne gehabt hätte – mitten in der Brigittenau", ist auch Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ) begeistert.

Mehr Infos über das Gymnasium am Augarten und dessen Schwerpunkte lesen Sie direkt hier online.

 Das könnte dich auch interessieren:

Hier machen Vielfalt und Engagement Schule

Wiens Bildungsdirektor sieht sich als Corona-Verkehrspolizist
2

Wohin in Wien?
Täglich neue Freizeit-Tipps für Wien mit unserer INSPI-App

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

4 2

Gewinnspiel Wien Urlaub
1 Nacht für 2 Personen im Hilton Vienna Park plus WienPackage gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Lerne Wien als WienerIn neu kennen!Wer schon immer einmal Wien durch die Augen eines Touristen erleben wollte, der bekommt mit unserem Gewinnspiel dazu die Möglichkeit. Abseits von Berufs- und...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen