Roboter

Beiträge zum Thema Roboter

Der Verein Hands on Technology, hat Trinkflaschen und Motivnudeln geschickt. Mit dem Paket kam der Auftrag ein Teamgetränk zu brauen und mit dem Team einen Nudelsalat zu machen. Als Teamgetränk gabs Glückskarottensaft, denn seit den Anfängen am Wienerwaldgynasium ist eine kleine Legokarotte der Glücksbringer des Teams: Katja Mayer, Benjamin Urbanek, Clemens Escuyer und Michael Mark.
  3

Pressbaumer Jugend
Die SAPies sind wieder da

Bauen und Programmieren am Lego®Roboter mit den Robotik-Staatsmeistern in den Sommerferien möglich. PRESSBAUM.  Im Jänner wurden Katja Mayer, Benjamin Urbanek, Clemens Escuyer und Michael Markl mit ihrem Team SAPies Staatsmeister im Robotik- und Forschungswettberwerb der FIRST®LEGO®League, die Bezirksblätter haben berichtet. Was sind SAPies? Der Sponsor des Bewerbes, SAP, unterstützt das Team nun auch finanziell. Im ersten Zusammentreffen im Mai 2019 hat das Team festgestellt, dass...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
von links: Bürgermeister Klaus Luger, Erich Haider (Geschäftsführer Linz AG), Jackie Zhang (CEO Huawei), Markus Past (Leiter Linz AG Telekom), Karin Hörzing (Vizebürgermeisterin) und Stefan Gintenreiter (Geschäftsführer Liwest) präsentierten am 9. Juni den Gesundheitsroboter, der zukünftig im Seniorenzentrum Spallerhof eingesetzt wird.
  2

Linz AG/Huawei
Das Linzer Seniorenzentrum Spallerhof bekommt einen Roboter

Das Linzer Seniorenzentrum Spallerhof erhält nächste Woche einen 5G-Roboter. Dieser wird unter anderem die Körpertemperatur der Besucher messen, wodurch die Ansteckungsgefahr mit dem SARS-CoV-2-Virus eingedämmt werden soll. LINZ. Die Bewohner von Seniorenzentren und Pflegeeinrichtungen dürfen mittlerweile wieder von Angehörigen besucht werden. Dazu ist eine telefonische Voranmeldung nötig. Um die Ansteckungsgefahr mit Covid-19 gering zu halten beziehungsweise ausschließen zu können, werden...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Mit dem Apostore-Kommissionierroboter werden Medikamente schnell und zuverlässig ein- und ausgelagert.
  5

Sicher versorgt mit Medizin und Technik

Ein Roboter verstärkt und sichert die Versorgung von Medikamenten in einer Weizer Apotheke. In diesen Tagen machen sich Menschen vermehrt Gedanken über die gesicherte Versorgung mit lebenswichtigen Gütern. Gerade Unverzichtbares wie Lebensmittel und Medikamente sollten immer in ausreichender Menge bereitstehen. Moderne, innovative Technologien helfen dabei. Veränderter KonsumDie Verunsicherung der lückenlosen Versorgung führte am Beginn der Coronakrise zu einem deutlich verstärkten...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Die Ausgebildeten Lehrer/innnen, die eine Ausbildung auf den neuen Geräten gemacht haben: Gerhard Netzer, Andreas Gritsch, Norbert Weiskopf, Elisabeth Saumwald und Peter Weigand (v.l.).
  2

Drohne und Roboter
Media.HAK Landeck wächst um drei neue „Mitschüler“

LANDECK. Der erste Schultag für drei „neuen Mitglieder“ der MEDIA.HAK war eine interessante Erfahrung für alle Beteiligten. Der RoboHAK und die beiden HAK-Drohnen sind hochtechnisierte Computer und mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet. Die drei neuen Mitglieder der Schulgemeinschaft wurden willkommen geheißen und bereichern von jetzt ab den Schulalltag. Einsatz von künstlicher Intelligenz (KI) Digitalisierung, Big Data und Künstliche Intelligenz (KI) sind Begriffe, die derzeit...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Schüler der HTL Weiz sind zurecht stolz auf ihren selbstgebauten lebensgroßen Roboter.
  3

Ein Roboter der HTL Weiz begeistert beim Netzwerktag

Die HTL Weiz wurde – als einzige steirische HTL – am IMST-Netzwerktag gleich mit zwei Projekten ausgezeichnet. Dabei werden besonders innovative Unterrichtsprojekte in steirischen Schulen mit Preisen bedacht. Anton Edl konnte mit seinen Robotic-Projekten die Jury überzeugen und diesen Preis gemeinsam mit drei seiner Schüler entgegennehmen. Rund 2.000 Arbeitsstunden stecken in diesem lebensgroßen humanoiden Roboter. Alle Teile wurden mittels 3D-Druck selbst gefertigt: 26 Servo-Motoren...

  • Stmk
  • Weiz
  • Nadine de Carli
Roboter und Menschen. Ein ewiger Kampf um die Vormachtstellung?
 1

Volkshochschule Mariahilf
Übernehmen Roboter künftig Jobs?

Ob Roboter irgendwann den Arbeitsmarkt überschwemmen, steht in den Sternen. Oder doch nicht? Der Expertenvortrag in der Volkshochschule Mariahilf wird das geklärt. MARIAHILF. Künstliche Intelligenz ist auf dem Vormarsch. Die Technologie von Robotern verbessert sich beinahe stündlich. Obwohl diese in zahlreichen Fällen positive Auswirkungen auf das Leben der Menschen hat, schürt der Begriff auch eine tiefsitzende Angst: Maschinen statt Menschen. Übernehmen diese irgendwann den...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Larissa Reisenbauer
Der humanoide Roboter "Pepper" sorgte bei den Schülern für Faszination.
  3

NMS Schwanberg
Einblick in die Welt der Roboter

Im Rahmen des Technikschwerpunktes nahmen Schüler der NMS Schwanberg die Digitalisierungsoffensive der AK Steiermark wahr und besuchten einen Robotik-Workshop für vierte Klassen. In vier Stunden erhielten die Jugendlichen einen ersten Einblick in die Welt der Roboter-Programmierung. Sie erlebten den sicheren Umgang mit Industrierobotern und erlernten grundlegende Kenntnisse über den Aufbau eines Robotersystems. Der Workshop fand am bfi Deutschlandsberg statt. Die Kosten für die...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Beim "Robotics Day" im TGM konnten sich Kinder im Programmieren kleiner Roboter üben.
 1   9

Technik in der Brigittenau
Das war der "Robotics Day" im TGM

Beim zweiten "Robotics Day" im TGM wurde Besuchern die modernste Technik auf spielerische Art und Weise nähergebracht. BRIGITTENAU. Bereits zum zweiten Mal lud das Technologische Gewerbemuseum (TGM) zum „Robotics Day" in die Wexstraße 19–23. Das Ziel der Veranstaltung: Sowohl Kindern als auch Erwachsenen die komplexe Robotik auf spielerische Art und Weise näherzubringen. „Wir möchten junge Leute für die Technik und speziell für Robotik begeistern“, so Wilfried Lepuschitz, Leiter des...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Der Tauchroboter wird im Hallenbad erprobt.

Neunkirchen
Roboter ging im Hallenbad auf Tauchstation

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die ZAMG testet archäologischen Tauchroboter im Erholungszentrum Neunkirchen. (kohn). Seit 2018 ist die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) gemeinsam mit dem Ludwig Boltzmann Institut für archäologische Prospektion und virtuelle Archäologie (LBI ArchPro) im Rahmen eines vom Land Oberösterreich und der Universität Wien geförderten und realisierten Projektes an der detaillierten Vermessung des gesamten Seebodens von Mondsee und Attersee beteiligt. Ziel...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
 1  3   3

„Rob and me!“
Projekt der HTL Pinkafeld und der VS Oberwart

Das Kollegium der VS Oberwart bereitet gemeinsam mit Lehrer/innen aus vier weiteren Staaten ein neues Erasmus Projekt mit dem Titel: „Rob and me!“zum Thema „Coding und Robotik“ vor.Eine Aufgabe während der Vorbereitungsphase war, einen Roboter zu bauen. Die Kinder hatten große Freude beim Programmieren dieses Roboters und so entstand die Idee, ein stabileres Modell zu erstellen, dass am Eingangstor stehen und die Kinder begrüßen soll, die ihrerseits immer häufiger auf das Grüßen vergessen.Um...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Johann Decker
  22

Schulübergreifender Informatikunterricht
Ozobot-Miniroboter im Unterricht der NMS Herzgasse

Im Laufe des Wintersemesters 19/20 hatten die SchülerInnen der 4b der VS Herzgasse nicht nur die Möglichkeit, in den Informatikunterricht der 3d der NMS Herzgasse hineinzuschnuppern, sondern auch an ihm teilzunehmen. Das Ziel der Zusammenarbeit war es, den SchülerInnen der Volksschule Herzgasse den Übergang in die Neue Mittelschule zu erleichtern, indem sie durch Einzelbetreuung eine Einführung in das Arbeiten mit Computern und somit einen Einblick in den Informatikunterricht erhalten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sylvia Pichler
  11

Jugend & Technik
SAPies, die Nummer Eins in Robotik

PRESSBAUM (bs). Die „SAPies“ aus Pressbaum holten beim Roboter- und Forschungswettbewerb für Schüler den Staatsmeistertitel nach Niederösterreich. So hat es begonnen Alle waren sie in der selben Schule, aber in unterschiedlichen Klassen, doch eine Leidenschaft verband sie: das Interesse an Technik, Bauen und Entwickeln und das Freifach Robotik. Als Benjamin Urbanek, heute in der HTL St. Pölten, im vergangenen Jahr darüber nachdachte, dass er gerne in diesem Bereich weitermachen würde, rief...

  • Purkersdorf
  • Birgit Schmatz
Roboter-Präsentation im Lantech: Stefanie Peterbauer (regioL), e.matric-Geschäftsführer Rainer Haag und Projektleiter Martin Spiss (v.l.).
  Video   14

Innovation
Roboter bearbeiten künftig den Speck – mit VIDEO

LANDECK (otko). Die Landecker Firma "e.matric" entwickelt eine robotergestützte Technologie zur Bearbeitung von Lebensmitteln. Innovatives Förderprojekt Das Landecker Technologieunternehmen "e.matric" mit Geschäftsführer Rainer Haag ist bereits in der Industrieautomatisierung weltweit tätig. Das 2007 gegründete Unternehmen mit der Zentrale im Landecker Innovationszentrum Lantech erwirtschaftete 2018 mit seinen 64 technischen Mitarbeitern rund 10 Millionen Euro Umsatz. Aktuell wird an einem...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die Schüler Anja Peric, Zeynep Bozkurt, Andjela Spasil und Jeremy Bartak präsentieren ihre selbst programmierten Fahrzeuge.
  Video   3

Meidling
Die Kinder von der Roboterschule

In der Neuen Mittelschule (NMS) Steinbauergasse 27 programmieren Kinder Fahrzeuge. MEIDLING. "Das sind kleine Odabas, die rollen selbstständig über die gezeichneten Striche", erklärt die 12-jährige Zeynep Bozkurt. Dann nimmt sie eine Kugel aus der Schachtel und setzt sie auf ein Blatt Papier, auf dem mit einem Stift eine Art Rundkurs aufgezeichnet wurde. Die Kugel rollt dann eigenständig über den Parcours und Bozkurt freut sich sichtlich. Das Mädchen besucht die NMS Steinbauergasse, die...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Die frisch gebackenen Staatsmeister aus Pressbaum, das Team SAPies mit Bildungs-Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister (3.v.r.), WKNÖ-Vizepräsident Dieter Lutz (hinten 5.v.l.), der Leiterin des Pädagogischen Dienstes in der Bildungsdirektion NÖ Doris Wagner (3.v.l.), Wilhelm König Landesschulinspektor für technische Schulen in NÖ a.D. (hinten 4.v.r.), Max Wallner (Stadt St. Pölten - rechts), Christina Veit (Stadt St. Pölten - 2.v.l.) und Spartengeschäftsführer NÖ Industrie Alexander Schrötter (links).

Schule & Forschung
Pressbaumer sind Staatsmeister im Roboter-Bauen

Team SAPies aus Pressbaum gewinnt Staatsmeisterschaft des Roboter- und Forschungswettbewerbs für SchülerInnen im WIFI NÖ in St. Pölten PRESSBAUM/ST. PÖLTEN (pa). 21 Teams aus ganz Österreich kämpften im WIFI NÖ um den Staatsmeistertitel der „F.I.R.S.T.® LEGO® League (FLL) Semi Final Austria“. Die ersten drei Teams nehmen nun am Zentraleuropafinale „FLL Finale Zentraleuropa 2020“ in Offenburg (Deutschland) teil. Der BewerbBei den Wettbewerben mussten Jugendliche im Alter von neun bis 16...

  • Purkersdorf
  • Angelika Grabler
GR Daniel Hemmer, Oberschulrätin Direktorin Andrea Barta, BEd, Bgm. Harald Richter mit 5 SchülerInnen.

Roboter erobern die Schulen in Lichtenwörth

LICHTENWÖRTH. In der Volkschule und in der Mittelschule Lichtenwörth startet im Schuljahr 2020/21 ein neues, schulübergreifendes Projekt: mit acht neuen InO-Bots – programmierbaren Robotern - werden die Schülerinnen und Schüler im Informatikunterricht zum Programmieren und damit zu Problemlösungsstrategien und logischem Denken hingeführt. So sollen sie auf die zukünftigen Technologien in Industrie und Wirtschaft vorbereitet werden.

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
B&R ist weltweit der erste Anbieter, der Lösungen für die Maschinenautomatisierung und Roboter aus einer Hand anbietet.

Erstes gemeinsames Entwicklungsprojekt
B&R integriert ABB-Roboter in Maschinensteuerung

EGGELSBERG. B&R ist nun weltweit der erste Anbieter, der Lösungen für die Maschinenautomatisierung und Roboter aus einer Hand anbietet. Die Roboter stammen vom B&R-Mutterkonzern ABB. Damit werde die Position von B&R im ABB-Konzern weiter gestärkt, heißt es in einer Unternehmensaussendung. Die ABB-Roboter sind sicher in das B&R-Automatisierungssystem integriert und ermöglichen eine gefahrlose Zusammenarbeit von Mensch, Maschine und Roboter. Integrierte Roboter können Mensch...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die FF Radfeld ist für Tunneleinsätze an Bahn und Straße schwerpunktmäßig ausgebildet und ausgestattet – jetzt auch mit einem "Fire Crabber".
  Video

Feuerwehr-Roboter
Radfelder bekamen ferngesteuerten "Fire Crabber"

Bescherung für die Freiwillige Feuerwehr Radfeld: "Fire Crabber" kann Gefahrenbereiche sicher erkunden. RADFELD (red). Kurz vor Weihnachten konnte sich die Freiwillige Feuerwehr in Radfeld über eine vorgezogene Bescherung freuen: Die Firma „Firefighting: Fire- and Rescuetraining“ lieferte einen sogenannten „Fire Crabber“ aus, den ersten seiner Art in Österreich. Das ferngesteuerte Raupenfahrzeug soll Einsatzkräften einen Überblick über Gefahrenbereiche verschaffen und erste Maßnahmen setzen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Landecker Gymnasiasten nahmen beim First Lego League Regionalwettbewerb in Innsbruck teil.

First Lego League
Landecker Gymnasiasten begeistern sich für Technik

LANDECK. Am 28. November 2019 fand am BFI Innsbruck der Regionalwettbewerb der First Lego League (FFL) statt. Begeisterung für Technik Die FLL soll Kindern und Jugendlichen im Alter von 10 und 16 Jahren Zugang zu Wissenschaft und Technologie bieten. Im Vordergrund steht dabei, die Begeisterung für Technik zu wecken und das Interesse im MINT-Bereich zu fördern.
 Auch ein Team des BRG Landeck nahm daran teil und landete im Mittelfeld. Ein kleines Missgeschick im Vorfeld und zweideutige...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die "SAP-Ninjas" der NMS Hötting erreichten beim Wettbewerb den zweiten Platz.
  Video   3

Innsbrucker Jugendliche erfolgreich bei Roboter-Wettbewerb
Präzision und eine Portion Glück – mit Video

INNENSTADT. "Drei, zwei, eins, LEGO!" Wenn der Startschuss zu den Roboter-Wettkämpfen der First LEGO League gefallen ist, wird gelacht, geweint, gekreischt und leidenschaftlich mitgefiebert. Rund 115 Jugendliche aus ganz Tirol sind zum BFI angereist, um ihre selbst gebauten Roboter gegeneinander antreten zu lassen. Das Ziel: Auf einem ein mal zwei Meter großen Spielfeld müssen die Roboter Bausteine verschieben und Hebel auslösen. Wenn alle Stationen bewältigt sind, sollen sie auf eine Brücke...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Charlotte Rüggeberg
Die Geschäftsführer der dft-Maschinenbau GmbH: Jürgen Prenninger (re.) und Wolfgang Überwimmer.

Automatisierungstechnik
20 Millionen Auftrag für Hahn und dft

Verfrühtes Weihnachtsgeschenk: Den höchsten Auftrag der Firmegeschichte konnte der Kremsmünsterer Automatisierungsprofi dft gemeinsam mit seiner "Mutter", der Hahn-Automation an Land ziehen. KREMSMÜNSTER (sta). Die Firma dft-Maschinenbau GmbH ist seit April des Jahres Teil des deutschen Spezialmaschinenbauers Hahn-Automation, die weltweit mit 14 Standorten vertreten ist. dft-Geschäftsführer Jürgen Prenninger: "Es war absolut die richtige Entscheidung, sich einer größeren...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
  5

HTL Braunau
HTL-Schüler beim Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO)

Das Team „Ydoowmaet“ der HTL Braunau nahm am World Robot Olympiad (WRO) Weltfinale in Györ, Ungarn teil und stellte sich dem internationalen Vergleich. Neben der technischen Herausforderung stand auch die kulturelle Erfahrung im Vordergrund. Julius Baischer, Maximilian Kittl (beide 5BHME) und Sarah Schwaiger (4BHELS) erreichten bei der WRO (World Robot Olympiad) Staatsmeisterschaft in Schärding den ersten Platz in der Kategorie Senior. Sie sicherten sich somit ein Ticket für die WRO...

  • Braunau
  • HTL Braunau

Lange Warteschlangen ade: Hotel führt Self-Service-Checkin ein
Die Digitalisierung macht auch im Tourismus nicht halt. Hotelgruppe führt Self-Checkin ein. Bye bye Warteschlange: Gut für Gast & Gastgeber?

Flughafenterminals haben sie schon, erste Einzelhändler haben sie und nun auch die ersten Hoteliers: Gemeint sind Self-Service Terminals, bei denen Kunden Arbeitsabläufe selbst durchführen. Demnächst haben Hotelgäste einer großen Hostelkette in Wien die Wahl: Soll man sich zum Einckecken noch persönlich an der Rezeption einfinden oder nutzt man schon ein modernes Terminal?  Als Beweggründe für die Einführung der neuen Terminals gibt man unter anderem den zusätzlichen Komfort für die...

  • Wien
  • Jörg Wukonig
An drei Wettbewerbstagen zeigten die Kinder und Jugendlichen ihr Können in Ungarn.
  4

World Robot Olympiad
Weltfinale in Ungarn

Wieder einmal traf sich die Welt zum Lego spielen. In Ungarn fand das Finale der World Robot Olympiad statt. Mit dabei war ein Team der HTL Braunau und eines der NMS Riedau. BRAUNAU, GYÖR. Zum Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO) versammelten sich insgesamt 400 Teams aus 73 Ländern in Györ in Ungarn. Darunter auch zwei österreichische Teams: Die Neue Mittelschule (NMS) Riedau (Bezirk Schärding) und die HTL Braunau. Von 8. bis 10. November fanden die Meisterschaften statt. Die...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.