Alles zum Thema Roboter

Beiträge zum Thema Roboter

Lokales

Digitalisierung und Gesellschaft

 „Cozmo füttern“ sagt das Mädchen, das gerade 20 Monate alt geworden ist. Wie selbstverständlich integrieren wir Roboter und künstliche Intelligenzen in unser Alltagsleben. „Alexa, spiele Schlaflieder“ ordert darauf die Mutter, denn die Kleine soll eigentlich schon schlafen. Die will aber noch mit dem kleinen Roboter-Gefährt bzw. Gefährten spielen. Papa erklärt ihr, dass dieser auch schon schläft und der kleine „intelligente“ Lautsprecher des großen Onlinehändlers macht wie im geheißen. Das...

  • 02.02.18
WirtschaftBezahlte Anzeige
Experimentieren mit dem neuen Elektronikbaukasten: Viola Malata schließt den Stromkreis und schon hebt der Propeller ab. Im Bild von links:  Emma Unger, Viola Malata, Aurelia und Matilda Unger.
6 Bilder

Bei W&H können Kinder spielend die Hightechwelt entdecken

Die "Spürnasenecke" in Bürmoos macht Elektronik und Informatik erlebbar SALZBURG. Von leuchtenden LEDs über einen rotierenden Propeller bis hin zu einem autonom gesteuerten Roboter – in der Spürnasenecke gibt es viel Spannendes zu entdecken. Mit neuen Experimenten aus der Elektronik und Informatik ermöglicht das beliebte Forschungslabor Kindergartenkindern erste Einblicke in die faszinierende Welt der Technik. Elektronikbaukasten und RoboterAusgestattet mit einem neuen Elektronikbaukasten...

  • 31.01.18
  •  1
Freizeit

"Hello World": Kinder lernen hacken im Wissensturm

Selber einen Roboter programmieren, Hard- und Software von Geräten kennenlernen, löten ausprobieren und hacken lernen – all das können Kinder bei den neuen "Hello World"-Workshops von "Jugend hackt" im Wissensturm. Alle Interessierten zwischen acht und zwölf sowie von 13 bis 16 Jahren können ab 26. Jänner immer freitags von 14 bis 17.30 Uhr im Wissensturm gemeinsam mit Mentoren in verschiedene Bereiche rund um Technik und Technologie reinschnuppern, Geräte und Apps ausprobieren und damit...

  • 23.01.18
Lokales
4 Bilder

ELLFi – neuer Roboter in Theorie und Praxis

In der Abteilung Elektronik und Technische Informatik der HTL Hollabrunn wird in der Fachpraxis ein neuer Roboter eingeführt. Dieser Roboter wird in Zusammenarbeit zwischen Werkstätte und Theorie entwickelt und im Gegenstand „Prototypenbau elektronischer Systeme“ in den Werkstätten von den Schülerinnen und Schülern gefertigt. Im ersten Jahrgang wird der „ELektronik Licht Folger“ ELLFi, der aus dem grundlegenden Mechanik-Modul und den Elektronikkomponenten besteht, gebaut. Die Schülerinnen...

  • 15.01.18
Wirtschaft
Am 18. Jänner findet im WIFI St. Pölten der niederösterreichische Regionalwettbewerb für die FIRST LEGO LEAGUE statt.
8 Bilder

Vom LEGO-Roboter zur Technik-Karriere

Mehr Begeisterung für Technik: 130 Schüler rittern beim Roboter-Regionalwettbewerb um den Einzug ins Finale der FIRST LEGO LEAGUE (FLL). Der geringe Mädchen-Anteil bereitet Veranstaltern und Wirtschaft Sorge. Acht von zehn Unternehmen haben laut Michaela Roither, Geschäftsführerin der Industriellen-Vereinigung Niederösterreich (IV-NÖ) bereits jetzt Probleme damit, ausreichend Fachkräfte zu finden. Durch Förderaktionen, wie dem Roboter-Regionalwettbewerb soll die Begeisterung für MINT-Jobs,...

  • 11.01.18
  •  5
Wirtschaft
Der IFIT-Vorstand mit Franz Muthentaler, Claudia Muthentaler und Bernhard Löwenstein freute sich über den 10.000. Teilnehmer
4 Bilder

Ein echtes Erfolgsjahr für die Roboter in Scheibbs

Das Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT) in Scheibbs blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück. SCHEIBBS. Das Institut zur Förderung des IT-Nachwuchses (IFIT) feiert auch im sechsten Bestandsjahr ein Rekordjahr. So führte die gemeinnützige Organisation im Jahr 2017 insgesamt 207 Technologie- Workshops durch und konnte dabei 2.906 Teilnehmer begrüßen. IFIT behauptete damit seine führende Stellung unter den MINT-fördernden Organisationen in Österreich. 10.000...

  • 03.01.18
  •  3
Lokales
Beim Programmieren des Lego-Roboters mittels Tablet ist Teamwork bei den Schülern gefragt.
3 Bilder

Zehn Schüler tüfteln am Super-Roboter

Zehn Schüler forschen, programmieren und bauen für den Wettbewerb "First Lego League" an ihrem eigenen Roboter. Das Ergebnis wird am 16. Dezember beim Wettbewerb präsentiert. LEOPOLDSTADT. Erst knappe zwölf Jahre alt und schon programmieren zehn Schüler der NMSi Feuerbachstraße einen Roboter. Für den Wettbewerb "First Lego League" müssen sie mit ihrem Roboter verschiedene Aufgaben auf einer vorgegebenen Strecke lösen. Das kann etwa der Transport von einem Plastikzylinder oder das Öffnen eines...

  • 13.12.17
  •  1
Lokales

Roboter im BFI Tirol im Einsatz

INNSBRUCK (red). Ende November fand im BFI Tirol der Regionalwettbewerb der First Lego League (FLL) für Tirol statt. Der weltweit größte Forschungs- und Roboterwettbewerb für Jugendliche ist damit in Tirol angekommen. Dem BFI Tirol mit Geschäftsführerin Karin Klocker ist es ein Anliegen, Jugendliche frühzeitig für Themen wie Informatik und Forschung zu begeistern: „Die jungen Teilnehmer fasziniert die Kombination von Spaß an Technik mit der spannenden Atmosphäre eines Sportevents.“ Daher holte...

  • 13.12.17
Lokales
Michael und Andrea Nikowitz mit ihrem 20 Jahre alten Spielzeugroboter - in ihrem Buch geht es um "richtige" Roboter und Wissenschaft
7 Bilder

Ein Mitmachtagebuch für kleine Forscher

Ein Robotik-Fachmann und eine Volksschullehrerin haben Robotik, Wissenschaft und Automatisierung spannend in Buchform gebracht. FAVORITEN. Das kompakte Buch heißt "Professor Schraubingers Roboter" und ist soeben im Verlag myMorawa erschienen. Die beiden Autoren Michael und Andrea Nikowitz sind Geschwister, kommen aus Favoriten und haben zwei Jahre lang recherchiert und diskutiert, wie man das doch komplexe Thema "großen und kleine Forschern" näherbringend könnte. "Am Beginn eines...

  • 08.12.17
Lokales
Die Kinder der Kompass-Schule basteln einen einfachen Stromkreis nach Anleitung und mit Hilfe ihrer wiwe-Coaches.

Kompass-Schule Kinder erleben Technik hautnah

Lego-Roboter zusammenbauen und programmieren macht unheimlich Spaß. Das konnten die Kinder der 7. Schulstufe der Kompass-Schule an zwei Dienstagen dieses Monats feststellen. Die Kinder der vierten bis sechsten Schulstufe beschäftigten sich mit dem Bau von Knatterbooten und mit dem einfachen Stromkreis. Durch „elektrisierende“ Experimente wurde erfahren, wie der Strom erzeugt und transportiert wird, und was man damit alles machen kann. Dank des kompetenten und hilfreichen Teams der...

  • 23.11.17
Lokales
7 Bilder

Roboterbau und gentechnische Untersuchungen - Tag der offenen Tür in der HTL

In der HTL Braunau entsteht gerade ein humanoider Roboter, der Bewegungen nachvollzieht und über Sprache gesteuert werden kann. Mit gentechnischen Untersuchungen wird der Krautfäule der Kampf angesagt. Erste Ergebnisse dieser und rund 50 anderer Projekte werden am Tag der offenen Tür, am Freitag, 1. Dezember 2017 präsentiert und zeigen das breite Ausbildungsspektrum an der HTL Braunau. Humanoider Roboter, selbst in 3D-Druck gefertigt Zwei HTLer arbeiten zurzeit an der Perfektionierung des...

  • 22.11.17
Wirtschaft
Eine Besucherin beim Testen kollaborativer Roboter.

Openlab: Robotik-Labor von Profactor besuchen

Heute, 22. November, von 13 bis 18 Uhr bei Profactor vorbeischauen STEYR. „Der Roboter, unser Kollege“: Unter diesem Motto lädt Profactor im Rahmen der euRobotics-Weeks heute Mittwoch, 22. November, zum Besuch des Robotik-Labors in Steyr ein. Demonstratoren aus aktuellen Forschungsprojekten geben einen Einblick in die Robotik von morgen – in eine Robotik, die auf intelligente Kooperation mit dem Menschen ausgerichtet ist. XRob: Roboterprogrammierung leicht gemacht IGUS: Low-cost Roboter...

  • 22.11.17
Freizeit

Offene Türen im Robotik-Labor

KLAGENFURT. Unter dem Motto "Robot Teatime" öffnet das Institut für Robotik und Mechatronik im Lakeside Park am Freitag, dem 24. November, von 15 bis 20 Uhr seine Türen. Technik-Interessierte bekommen dabei einen Einblick in die Forschungsarbeit der Wissenschaftler und können viel spannendes über Roboter erfahren. Die Besucher, ob jung oder alt, haben auch die Möglichkeit das Programmieren von verschiedenen Robotern auszuprobieren. Wann: 24.11.2017 ...

  • 16.11.17
Lokales
Voll robotisiertes Logistik-Zentrum mit autonom fahrendem Stapler

Logistik-Zentrum beim Kraftwerk Korneuburg schafft Arbeitsplätze ...... für Roboter

Wer glaubt, dass die Robotisierung in der Industrie nicht rasant fortschreitet, ist entweder unbedarft, ahnungslos oder schlicht uninformiert. Der Gemeinderat von Langenzersdorf hofft jedenfalls auf Einnahmen von dem geplanten Paket-Zentrum der Post aus der Kommunalsteuer. Der ÖVP Bürgermeister sollte sich aber besser umgehend mit dem ÖVP-Finanzminister in Verbindung setzen und ihn zur Einführung einer Maschinensteuer bewegen. Wir haben bereits über ein voll robotisiertes Verteilzentrum ...

  • 14.11.17
Freizeit

9. Landesenquete im Congress Center Villach

Inhaltlicher Schwerpunkt: "Menschen mit Behinderungen und Robotics 4.0" - Chancen und Risiken VILLACH. Die Landesenquete findet heuer am Dienstag, 28. November von 9 bis 13 Uhr im Congress Center Villach statt. Die Anwaltschaft für Menschen mit Behinderungen und Sozial- und Gesundheitsreferentin Beate Prettner laden zu dieser Tagung ein, um gemeinsam in die Zukunft zu blicken und sich mit der Frage zu beschäftigen, wie Roboter das Leben von Menschen mit Behinderung verändern können. Welche...

  • 09.11.17
Lokales
Soll bloß nicht zu perfekt sein.

Maschinen mit Herz

DSALZBURG (lin). Menschen mögen Roboter, die nicht zu perfekt sind. Soziale Roboter, die gelegentlich einen kleinen Fehler machen, sind den Menschen signifikant sympathischer als perfekte Roboter. Das ist ein Ergebnis der Forschungen eines Teams um die Nachwuchswissenschaftlerin Nicole Mirnig vom Center for Human-Computer Interaction der Universität Salzburg. Die Studie zu dieser Forschung, die unter dem Titel „To Err Is Robot“ erschienen ist, hat weltweit enormes Medieninteresse ausgelöst, von...

  • 06.11.17
Wirtschaft
Großes Interesse herrschte bei der Präsentation der Schüler der Bulme Deutschlandsberg in Leoben.
3 Bilder

Schüler der HTL BULME Deutschlandsberg präsentieren Robotertechnik

HTL BULME Deutschlandsberg hat in Leoben neue digitale Technologien präsentiert. Deutschlandsberg. Im Rahmen der Veranstaltungsserie Industrie 4.0 und science lab, folgte eine Delegation der HTL BULME Deutschlandsberg der Einladung zur Hausmesse der Firma Wematech, mit Sitz in Leoben, um die Anwendungen der neuen digitalen Technologien am Standort in Deutschlandsberg zu präsentieren. Robotertechnik hautnah Hannes Wallner und Michael Hüttinger, beide Schüler des fünften Jahrganges der HTL...

  • 03.11.17
  •  1
Politik
Sehr interessiert lauschten die Kinder der Volksschule Preding den Ausführungen zu den High-Tech-Geräten.
4 Bilder

Predinger Volksschüler an der Kinder-Uni

Die Kinder der Volksschule Preding haben bei einem Workshop an der Kinder-Uni Technik von einer ganz neuen Perspektive kennengelernt. PREDING. Einen aufregenden Schultag erlebten die Kinder der Volksschule Preding an der Fachhochschule CAMPUS 02 in Graz. Auf Initiative von Univ. Prof. Stefan Grünwald konnten die jungen Leute in die Studienrichtungen Automatisierungstechnik und IT & Wirtschaftsinformatik in diversen Workshops schnuppern. 3D-Druck und Roboter Ein besonders „spannender“...

  • 24.10.17
  •  2
Wirtschaft
Wirtschaft, Politik und Bildung war im bfi Deutschlandsberg vertreten, um das erste steirische Robotik-College zu eröffnen.
15 Bilder

Deutschlandsberger Fachausbildung für den Süden Österreichs

Im bfi Deutschlandsberg wurde am Dienstag das erste Robotik-College der Steiermark eröffnet. Industrie 4.0 war das vorherrschende Thema am Dienstagnachmittag im bfi (Berufsförderungsinstitut) Deutschlandsberg. Nicht nur Vertreter aus Wirtschaft, Politik und Bildung waren gespannt, als im Beisein der Eigentümer Arbeiterkammer und ÖGB das Kuka Robotik-College eröffnet wurde. Es ist nicht nur das erste seiner Art in der Steiermark, sondern auch erst das zweite in ganz Österreich. Neben einem...

  • 10.10.17
  •  1
Lokales
3 Bilder

Coding und Robotik - Einblicke in die Welt von morgen

Roboter faszinieren Erwachsene und Kinder gleichermaßen. Sie sind in vielen Bereichen des täglichen Lebens zu finden und stehen für den digitalen Wandel der Gesellschaft. Neue Medien und hochtechnologische Maschinen benötigen aber eine kritische Auseinandersetzung mit dem Thema und verpflichten die Schule, die Lernenden mit den Vor- und Nachteilen der modernen Technologien zu konfrontieren. Es ist deshalb auch Aufgabe der Schule, sich diesen Anforderungen zu stellen und die Schülerinnen und...

  • 03.10.17
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Ein Profactor-Mitarbeiter erklärt, wie „Autoscan“ funktioniert.
4 Bilder

Mehr Superhirne braucht das Land

Strugl besucht Profactorund beklagt Engpass bei Technik- und Computerspezialisten in OÖ STEYR. „Mindestens doppelt so viele Leute“ brauche es laut Wirtschafts- und Forschungsreferent Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl im Informatik-und Softwarebereich, und die große Frage sei, wo man diese künftig herbekommt. „Wir werden nicht drum herum kommen, auch ausländisches Talent heranziehen zu müssen“, so Strugl weiter. Das teilte Strugl im Rahmen einer Besuchstour verschiedenster...

  • 27.09.17
Lokales
Wenn alles klappt, sollte sich der Schacht öffnen, damit man sein Paket los wird.
3 Bilder

Paketblockade

Unser Postamt ist samstags nicht mehr besetzt. Aber immerhin haben wir noch eines. Mehr noch, es wurde vor einer Weile mit einer Automatenstation ausgestattet. Dieser Winkel ist rund um die Uhr zugänglich. Dort kann ich also jederzeit Pakete abholen oder abschicken. Prinzipiell. Ich hatte heute eine Rolle mit 50 Posters [link] zum Jubiläum des Puch-Schammerls geschultert. Das Bündel ist einen Hauch schwerer als man annehmen möchte. Der Weg zum Automatenwinkel führt über den eben neu...

  • 09.09.17
Wirtschaft
Ewald Ulrich und das Artefakt von "Fiat Lux"
3 Bilder

Roboterträume

Kürzlich wies eine Headline in der Kleinen Zeitung auf das Projekt „Dying Robots“ von Fokus Freiberg hin: „Warum in Freiberg Roboter sterben“. Journalist Raimund Heigl notierte dazu: „Man darf gespannt sein.“ Worauf? Dieser Beitrag steht auf Seite 25. Kurz davor, auf Seite 18, liest man: „Roboterarm verletzte Arbeiterin schwer“. Die kleine Meldung betont die Gefährlichkeit von laufenden Maschinen. Das ist mit heutigen Industrierobotern so, wie mit den Anlagen vor rund hundert Jahren, als die...

  • 09.09.17
Lokales
Mit Lego-Technik wurden Roboter in Hürm gebaut

Gelungene Premiere des Summercamp-4-kids in Hürm

Das summercamp-4-kids ist ein Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche im Alter von 8 bis 13 Jahren und findet vom 28. August bis zum 1. September an sieben verschiedenen Standorten im Mostviertel statt. Der Standort Hürm war erstmalig erfolgreich mit dabei. Faszination Roboter! Die Zeit läuft… Alex, die Schildkröte, liegt verletzt am Ende eines für Menschen zu gefährlichen Parcours. Die teilnehmenden Kinder in Hürm schafften mit ihren selbst gebauten und programmierten Robotern (Lego...

  • 31.08.17