Roboter

Beiträge zum Thema Roboter

Beim "Robotics Day" konnten Kinder und Jugendliche kleine und große Roboter hautnah erleben.
  7

Brigittenau
Erster „Robotics Day Vienna“ am TGM

Das Technik-Event zog Kinder und Jugendliche an, die Roboter ausprobieren und selbst bauen konnten. Veranstaltet wurde der Tag vom Practical Robotics Institute Austria (PRIA) und dem Unternehmen Wunderwuzzi Roboter. BRIGITTENAU. Mit dem ersten „Robotics Day Vienna“ fand am TGM ein Technik-Event der besonderen Art statt. Rund 1.300 Besucher probierten die unterschiedlichsten Roboter aus und konnten sogar selbst welche bauen. Neben Einzelpersonen besuchten elf Klassen aus Volksschulen,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
  6

Maschine statt Mensch
In diesem Restaurant serviert ein Roboter (VIDEO)

Beim Edeljapaner HIRO bringt ein Roboter die Speisen – aber erst nachdem über das Handy bestellt wurde. FLORIDSDORF. Das japanische Restaurant "HIRO" in der Seyringer Straße 6 hat zwar bereits seit Anfang des Jahres geöffnet, trumpft aber jetzt mit einer ganz besonderen Neuerung auf. Denn seit Kurzem haben die Mitarbeiter einen neuen Kollegen, der sie beim Servieren von Speisen unterstützt – einen Roboter. Der Gastronom Maozou Zhu, der mit 14 Jahren von China nach Wien kam, kennt die...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Barbara Schuster
Team Robo Freak 1 -  das sind  Alexander Penzeneder und Alexander Straßer - hatte sich im Juli für die WM qualifiziert. Damals waren die beiden Alexander noch Schüler der NMS Riedau.
  10

NMS Riedau
Schüler flogen zur World Roboter WM in Thailand

RIEDAU. 483 Teams aus 63 verschiedenen Ländern qualifizierten sich für die World Robot Olympiade in Thailand. Darunter auch erstmals ein Team aus Österreich - und das kam aus Riedau. Team Robo Freak 1 hatte sich im Juli für die WM qualifiziert. Damals waren die beiden Alexander noch Schüler der NMS Riedau. Heute besucht Alexander Straßer die HTL in Andorf und Alexander Penzeneder ist Lehrling bei der Firma Markl. Vom 14. bis 18. November war es dann soweit. Nach einem 20-stündigen Flug ging es...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Mit modernster Technik ausgestattet, bieten die neuen Labors noch mehr Möglichkeiten.
  4

HTL Pinkafeld
Neue Labors für Elektronik- und Gebäudetechnik-Schüler

HTL PinkafeldPINKAFELD. Am Freitag, 16. November, werden um 10 Uhr die neuen Labors der Abteilungen für Elektronik und Gebäudetechnik an der HTL Pinkafeld eröffnet. Die vier neuen Elektronik-Labors sind für die elektronische Grundausbildung im Fach Hardwareentwicklung, für Messtechnik und Regelungssysteme, für Kommunikationssysteme und –netze sowie für Digitale Systeme und Computersysteme und Fachspezifische Softwaretechnik ausgestattet. Letzteres verfügt über ein Indoor-Testgelände für die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
v.l.n.r.: CEO Harald Schröpf, Markus Gusenbauer (Director Group Technology) und Maximilian Beinhofer (Head of Cognitive Systems Development)

"Rovolution" überzeugt hochkarätige Fachjury
TGW gewinnt Austrian Robotics Award 2018

MARCHTRENK. Die TGW Logistics Group konnte den Austrian Robotics Award 2018 in der Kategorie "Unternehmen" gewinnen, und die prominent besetzte Fachjury mit "Rovolution" überzeugen. Das innovative System zur vollautomatischen Einzelstück-Kommissionierung ist intelligent, selbstlernend und extrem flexibel. Es arbeitet vollkommen autonom und ohne Unterbrechung rund um die Uhr. Mit dem Austrian Robotics Award sollen Pioniere vor den Vorhang geholt werden, die innovative Ideen zum Leben...

  • Wels & Wels Land
  • Katia Kreuzhuber
dft-Geschäftsführer Jürgen Prenninger (re.) mit Stefan Waser (Leitung F&E)

Auszeichnung
dft-Maschinenbau überzeugt die Jury

KREMSMÜNSTER (sta). Österreichs erster Award für innovative Robotics und Zukunftstechnologien wurde im Palais Niederöstereich in Wien vergeben. Mit dem Austrian Robotics Award möchte man Querdenker und Pioniere auszeichnen, die innovative Ideen zum Leben erwecken und das bislang Unvorstellbare realisieren können. Den Sonderpreis erhielt die Firma dft-Maschinenbau aus Kremsmünster. Das eingereichte Projekt verdeutlicht eine echte und arbeitstechnisch sichere Mensch-Roboter-Arbeitsbeziehung für...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
(v. li.) Hans Truppe (Infineon) Alexandra Wrann (Woche), Caspar Busse (Süddeutsche Zeitung) im Reinraum Infineon Villach
  19

Reportage
Die WOCHE zu Besuch im Infineon Reinraum

VILLACH (aw). Schon vor dem eigentlichen Abenteuer könnte so manch eine(r) scheitern: Kein Schmuck, kein Make-up, kein Nagellack. Im Falle von Letzterem gibt es aber einen "Notfallplan", statt einem gibt es dann zwei Paar Handschuhe.  Das Bekleidungs-Prozedere Wie das Outfit (s. Foto) erahnen lässt, dauert es eine Zeitlang, bis man korrekt und in richtiger Reihenfolge bekleidet ist. Aber es lohnt sich. Wann sonst bekommt man die Möglichkeit einen Reinraum der Klasse 10 zu betreten? Sofern...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Die Robotic-Gruppe der NMS Fürstenfeld vor dem "Innovations-Truck" der Industriellenvereinigung Steiermark, der am Schillerplatz in Fürstenfeld Station machte.

Digital ist normal
Robotic Gruppe der NMS Fürstenfeld ließ Zukunftsvisionen entstehen

FÜRSTENFELD. Der "Innovations-Truck" der Industriellenvereinigung Steiermark rollte in Fürstenfeld an und machte auch an der Neuen Mittelschule in Fürstenfeld am Schillerplatz Station. Im Vordergrund stand Kindern und Jugendlichen den Megatrend Digitalisierung näher zu bringen und Innovationsgeist zu vermitteln. Mädchen und Burschen der NMS-Robotic Gruppe, unter der Leitung von Ferdinand Reiner, nahmen Mitte Oktober am Coding-Workshop teil. Die Kinder sammelten erste Erfahrungen im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Roboter, Pepper, bfi-Steiermark, Schnupperkurse, bfi-Graz West, bfi-Deutschlandsberg, bfi-stmk.at
 14   7

Pepper kann tanzen und Witze erzählen!

Der kleine Roboter, mit seinen dunklen Augen war der große Star, in der Grazer Fußgängerzone. Pepper hat viele Witze erzählt und mit uns gelacht. Der schlaue Kerl, hat sogar unser Allgemeinwissen auf die Probe gestellt. Mit einem Roboter zu tanzen, scherzen und gemeinsam zu lachen, war eine schöne Erfahrung für uns. Pepper Schnupperkurse im bfi Graz West gibt es ab 20.10.1018. Im bfi Leoben startet der erste Kurs am 10.11.2018. Das bfi Deutschlandsberg, bietet den...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Roboter programmieren: "IFIT" fördert den IT-Nachwuchs.
 1   2

Scheibbser Verein "IFIT" startet jetzt so richtig durch

814 Technologie-Workshops wurden vom gemeinnützigen Scheubbser Verein "IFIT" zur Förderung des IT-Nachwuchses bereits angeboten. REGION. Die ehrenamtliche Organisation "IFIT" in Scheibbs hat sich ganz der Förderung des IT-Nachwuchses verschrieben. In mittlerweile 814 durchgeführten Technologie-Workshops konnte das Scheibbser Institut insgesamt 11.644 Kinder und Jugendliche begrüßen. IFIT ist damit die größte aktive MINT-Förderorganisation in Österreich. Internationale Lernplattform Um das...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr

Künstliche Intelligenz in 100 Jahren?

Mensch.Maschine oder "Maschinenmensch"? „Mir ist heiß,“ stöhnt sie. Er sieht sie lächelnd an:“Wieso schaltest du nicht deine innere Klimaanlage gegen Überhitzung ein?“ „Weil ich ein Mensch bin?“ Sie legt ihre Stirn in Runzeln und überlegt ganz kurz ernsthaft, ob diese Aussage auch stimme. In der heutigen Zeit, wo zwischen Roboter und Mensch es kaum noch Unterschiede gibt, ist diese Erkenntnis nicht mal mehr so sicher. Sie nimmt kopfschüttelnd die Zeitung zur Hand und ihr fällt...

  • Wien
  • Wieden
  • Daniela Hofer
Pepper begrüßt die Gäste im Merkur in der Blütenstraße.
  2

Roboter betreut Kunden im Linzer Merkur

Nach einem Jahr auf Tour macht Robotermädchen "Pepper" dauerhaft Halt im Merkur in der Blütenstraße. Pepper begrüßt Kunden, informiert über Neuigkeiten, Aktionen und Rabatte, erzählt Witze oder legt auch mal ein Tänzchen aufs Parkett. Dass es sich dabei nicht um einen normalen Supermarkt-Mitarbeiter handelt, ist klar. Pepper ist ein kleiner Roboter, der im Vorjahr in rund 50 Merkur-Märkten in ganz Österreich getestet wurde. "Wir haben mit Pepper durchwegs positives Feedback von unseren...

  • Linz
  • Nina Meißl
Die beiden HTL-Maturanten mit ihrem Cocktail-Roboter.

Ein Roboter, der Cocktails mixt

Zwei Schüler der HTL-Braunau brachten für ihr Maturaprojekt "Bar-Machine" einem Roboter das Mixen von Cocktails bei. BRAUNAU. Armin Maislinger aus Braunau und Fabian Salzlechner aus Lamprechtshausen maturierten in der Abteilung Mechatronik. Mit ihrem technischen Geschick schafften sie es, einem Knickarmroboter das Cocktail-Mixen beizubringen. Belohnt wurde ihr Werk mit einem Halbfinalticket zum Wettbewerb Jugend Innovativ. Am Tag der offenen Tür sowie in der langen Nacht der Forschung...

  • Braunau
  • Gwendolin Zelenka
LH Peter Kaiser, LRin Barbara Eibinger-Miedl, LHStv.in Gaby Schaunig, Wolfgang Pribyl, Michael Hofbaur, Martin Wiedenbauer, Hans Schönegger, Bgm.in Maria-Luise Mathiaschitz und Markus Malle beim Spatenstich

Lakeside Park Klagenfurt wird zur Roboter-Herberge

In der fünften Baustufe des Lakeside Parks Klagenfurt soll mehr Platz für die Roboter-Forschung geschaffen werden KLAGENFURT. Der Lakeside Science und Technology Park ist seit seiner Eröffnung 2005 ein voller Erfolg. Viele namhafte Firmen und Start-Ups siedelten sich in dem Innovationszentrum an. Lakeside Science and Technology Park Im Lakeside Park sind mittlerweile über 1.300 Arbeitsplätze entstanden. Zusätzlich bietet er eine Platform für die Zusammenarbeit von Unternehmen, Forschung un...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kathrin Hehn
„Star Wars“ bei den Kommunalen Sommergesprächen in Bad Aussee: Chefredakteur Unterhuber mit Pflegeroboter Emma
 5

Hallo hier spricht Emma - Dein Pflege-Roboter

Bei den Kommunalen Sommergesprächen 2018 in Bad Aussee geht es heuer unter anderem um die Zukunft der Pflege. Österreich-Chefredakteur Wolfgang Unterhuber hat dazu ein Gespräch mit Pflegeroboter Emma und ihrem „Vater“ Hannes Eilers von der Hochschule in Kiel geführt. Interview mit Emma Chefredakteur Wolfgang Unterhuber mit Hannes Eilers von der FH Kiel und Roboter Emma.  Mehr zum Thema >> Bildergalerie: Eröffnungstag der Kommunalen Sommergespräche

  • Kerstin Wutti
Ein Roboter muss seinen Körper und die Umwelt kennenlernen. Er macht verschiedene Testbewegungen und verwendet den Algorithmus. Dann kann er vorhersagen, was bei größeren Bewegungen und höheren Geschwindigkeiten passiert.

Maschinelles Lernen: Neue Methode ermöglicht genaue Extrapolation

Wissenschaftler entwickeln neue maschinelle Lernmethode, die Roboter sicherer machen kann Methode ermöglicht einfachere und intuitivere Modelle von physikalischen Situationen MARIA GUGGING (pa). Um den sicheren Betrieb eines Roboters zu gewährleisten ist es entscheidend zu wissen, wie der Roboter unter verschiedenen Bedingungen reagiert. Aber woher soll man wissen, was einen Roboter zerstören würde, ohne ihn tatsächlich zu beschädigen? Eine neue Methode, die Wissenschaftler des Institute of...

  • Klosterneuburg
  • Marion Pertschy
Die jungen Programmierer und Roboterbauer hatten einen riesen Spaß im "i.ku"-Camp.
  3

36 Kids planten & programmierten ihre selbstgebauten Roboter

BEZIRK (red). Bei den drei "Coding4Kids"-Camps zum Thema „Coding & Robotik“ ließen 36 junge Tüftler aus Kufstein und Wörgl ihren Ideen wieder freien Lauf und entwickelten funktionstüchtige Roboter aus "Lego-Mindstorms"-Steinen. Das durch die "Innovationsplattform Kufstein" (i.ku) initiierte sowie finanzierte und "Leader"-geförderte Projekt begeisterte die Kids. Die Teilnehmer arbeiteten die ganze Woche über konzentriert, motiviert und voller Interesse an ihren Robotern, die sie mit...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Die Schüler der NMS Weißenbach präsentieren stolz ihr Werk

Mit Legorobotern Grenzen überwinden

TELFS. Was haben Spanien, Lettland, Türkei und Tirol gemeinsam? Eine schwierige Frage? Nein, denn die Antwort ist das Ergebnis einer gemeinsamen Arbeit im Rahmen des Erasmus+ Projekts “Robotic goes Europe“, das nach zweijähriger Zusammenarbeit stolz präsentiert werden kann: Das erste Arbeitsbuch zum Bauen und Programmieren von Legorobotern für Volksschüler in der jeweiligen Landessprache. Wissen via YoutubeDas Bildungsprogramm Erasmus+ ist eine europäische Erfolgsgeschichte und bietet ...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
Anzeige

Lego Mindstorms Woche für Kids am BFI Tirol

Für technikinteressierte Schüler bietet diese Aktionswoche die Gelegenheit,sich an 5 Tagen intensiv mit Lego Mindstorms, dem Bau und der Programmierung eines Roboters zu beschäftigen. Der Umgang mit Sensoren, Motoren und dem programmierbaren Brick ist spannend, zugleich aber komplex. Ein erfahrener Trainer hilft den Jugendlichen bei der Umsetzung ihres Roboters, um ihn zum Leben zu erwecken und Aufgaben erledigen zu lassen. Jeder kann mit seinem eigenen Lego Mindstorms Set...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • BFI Tirol
Sicherten sich den 7. Platz: Das RoboCup-Team "Ares 1" mit Pädagoginnen Hermine Groß und Herta Blazek vor ihrem Auftritt beim European RoboCupJunior Championship in Montesilvano (Italien).
  2

Großsteinbacher Schüler ließen ihre Roboter bei der EM tanzen

Das RoboCup-Team der Neuen Mittelschule Großsteinbach holte sich beim European RoboCupJunior Championship in Italien den siebten Platz. GROSSSTEINBACH. Zum ersten Mal ging der European RoboCupJunior Championship (EURCJ) im italienischen Montesilvano über die Bühne. 90 Teams aus 14 Nationen gingen dabei an den Start, um sich den Europäischen Titel zu sichern.  Für Österreich sicherte sich das RoboCupJunior-Team "Ares 1" der NMS Großsteinbach bei der Österreichischen Staatsmeisterschaft das...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
XRob ermöglicht auch unerfahrenen Personen das schnelle Erstellen von roboter-basierten Prozessen.

Einfacher Umgang mit Robotern

Das Forschungsunternehmen PROFACTOR präsentiert auf der AUTOMATICA – der Leitmesse für intelligente Automation und Robotik - in München das XRob-Softwaresystem für flexible Robotik. Dieses ermöglicht auch unerfahrenen Personen den Umgang mit Robotern. Die nahtlose Zusammenarbeit von Mensch und System sowie die robotische Assistenz steht dabei im Mittelpunkt. STEYR. Die XRob Lösung ist bereits in der Industrie mit Erfolg im Einsatz und deckt ein breites Spektrum industrieller Anwendungen ab....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Techniker steuert Industrieroboter, der ihm die Arbeit erleichtert.
  2

Die Arbeitswelt von morgen

Podiumsdiskussion über die Digitalisierung, autonome Systeme, und Künstliche Intelligenzen. SALZBURG (sm). Unter dem Thema "Die Arbeitswelt von morgen" findet am 3. Juni 2018 von 11:00 - 13:00 Uhr im Gwandhaus ein Gespräch über die Digitalisierung und die Verunsicherung darüber statt. Wie Roboter vor und zu arbeiten, etwa durch das vergleichen von Versicherungen oder die Übernahme von Wartungsarbeiten sind Teil der Diskusion. Autonome Systeme, Maschinen, Autos und künstliche Intelligenzen...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Alexander Zach, 2. Klasse, Abt.-Informatik - HTL St. Pölten
  2

HTL St. Pölten ist Europameister

HTL-Schüler Alexander Zach und Stefan Deimel in Malta erneut erfolgreich bei der Robotik-EM! Alexander Zach, Schüler des 2. Jahrgangs der Informatik-Abteilung, und Stefan Deimel, 2. Klasse Abteilung Elektronik und Technische Informatik, nahmen auch heuer mit ihrem insg. 14-köpfigen Team vom „Talentehaus NÖ“ an der Robotik-Europameisterschaft für Schüler teil, die im Rahmen der ECER (European Conference on Educational Robotics) vom 16. bis 20. April 2018 auf der Mittelmeerinsel Malta...

  • St. Pölten
  • Martin Messinger
Die Sieger: Das Team „The nerds“ von der Neuen Mittelschule Grünburg.
  20

Zweite Lego League Kirchdorf – noch größer und spektakulärer

KIRCHDORF (sta). Am 27.4. fand der Abschluss der zweiten Lego League der Region Kirchdorf im TIZ Kirchdorf statt. Diese Aktion wurde vergangenes Jahr gestartet, um Kinder der 7.+ 8. Schulstufe erstmals mit Robotik in Berührung und Ihnen spielerisch das Thema Automatierungstechnik näher zu bringen. „Die Aktion ist sowohl bei den unterstützenden Firmen als auch bei den Schulen auf extrem positive Resonanz gestoßen, weshalb wir uns entschlossen haben, sie heuer noch größer aufzuziehen“, so...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.