Jugendberatungsstelle in Bruck/Leitha
Neue Beratungsstelle für junge Mädchen und Schwangere wurde eröffnet

Michaela Siebert und Christoph Ebner beraten die Jugendlichen.
  • Michaela Siebert und Christoph Ebner beraten die Jugendlichen.
  • Foto: Römerland Carnuntum
  • hochgeladen von Christina Michalka

BRUCK/LEITHA. Bei der Jugendberatungsstelle Bruck an der Leitha fand die Eröffnungsfeier von „Mama & mia“ von Römerland-Carnuntum Jugend statt. Das Angebot richtet sich an Schwangere, junge Mütter und junge Väter bis 25 Jahre aus der Region, aber auch an Jugendliche, die Fragen zum Thema Verhütung haben.

Persönliches Angebot

Das Projekt "Mama & mia" berät, unterstützt, betreut und begleitet die jungen Menschen vertraulich. Schwangeren werden auch Sprechstunden mit einer Hebamme angeboten. Michaela Siebert und Christoph Ebner stehen den Jugendlichen zur Seite und bieten Infos zu Verhütung, Schwangerschaft, Schwangerschaftsabbruch, Geburt, Stillen, Ernährung des Kindes und auch zu finanziellen und rechtlichen Aspekten. "Wir möchten den Jugendlichen die Angst nehmen, klären mit ihnen den Zyklus und die Verhütung ab und bieten auch kostenlose Schwangerschaftstests. Der Bedarf ist da", berichtet Jugendbetreuerin Michaela Siebert.

Feierliche Eröffnung

Bei der Eröffnungsfeier der neuen Jugendberatungsstelle waren Bürgermeister Gerhard Weil, Vizebürgermeister Roman Brunnthaler, Jugendstadtrat Swen Tesarek und interessierte Bürger dabei. Auch einige Jungfamilien waren vor Ort und holten Informationen ein.

Kontakt und Beratung

Michaela Siebert und Christoph Ebner vom Verein Römerland-Carnuntum sind jeden Mittwoch von 9 Uhr 30 bis 14 Uhr 30 bei der Jugendberatungsstelle Bruck an der Leitha, Leithagürtel 26a anzutreffen und auch über Facebook unter Beratungsstelle.Mama.mia zu erreichen. Achtung: Aufgrund der aktuellen Corona-Situation ist die Beratungsstelle derzeit nur online oder telefonisch erreichbar.

Autor:

Christina Michalka aus Bruck an der Leitha

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen