Mit 109 von 113 Stimmen
Niessl zum neuen BSO-Präsidenten gewählt

Das neue Oberhaupt des rotweißroten Sports.
2Bilder
  • Das neue Oberhaupt des rotweißroten Sports.
  • Foto: BSO/Leo Hagen
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

BURGENLAND. Ex-Landeshauptmann Hans Niessl ist neuer Präsident der Bundessportorganisation (BSO). Der 68-jährige, einziger Kandidat auf die Nachfolge des im August unerwartet verstorbenen Rudolf Hundstorfer, wurde am Freitag auf der BSO-Generalversammlung mit 109 von 113 Stimmen für fünf Jahre in sein neues Ehrenamt gewählt.

Appell an nächste Regierung

Sport und Bewegung seien mit einer Bruttowertschöpfung von rund 18 Milliarden Euro ein Big Player der österreichischen Volkswirtschaft, sagte Niessl bei seiner Antrittsrede. "Ein Umstand, den wir vor allem unseren Dach- und Fachverbänden und deren Vereinen verdanken." Damit sich der organisierte Sport in Österreich weiterentwickeln könne, müsse man aber an einigen Rädern drehen: Niessl fordert u.a. die flächendeckende Umsetzung der täglichen Sport- und Bewegungseinheit für Kinder, mehr Raum für Sport, eine bessere Unterstützung für die rund 576.000 im Sport ehrenamtlich engagierten Menschen sowie neue, zusätzliche Einnahmen wie eine zweckgewidmete Sportwetten-Abgabe oder die Valorisierung der Bundes-Sportförderung. Sein Appell an die nächste Regierung lautet: "Begreift die Förderung des Sports als Investition in die heimische Volkswirtschaft!“

Illedits gratuliert

Burgenlands Sportlandesrat Christian Illedits (SPÖ) gratulierte seinem ehemaligen Chef: "Hans Niessl hat schon in der Vergangenheit bewiesen, dass er im Sportbereich etwas bewegen kann." Die Wahl sei nicht nur eine gute Entscheidung für den Sport in Österreich, sondern auch für das Burgenland. "Ich gratuliere dazu von ganzem Herzen und weiß in ihm einen guten Mitstreiter für wichtige Sportprojekte in unserem Heimatland an unsere Seite zu haben.“

Das neue Oberhaupt des rotweißroten Sports.
Sportlandesrat Illedits gratuliert Niessl, der am Freitag zum neuen BSO-Präsidenten gewählt wurde.
Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.