Terroranschlag Beratungsstellen
Terroranschlag in Wien - wie erklärt man es den Kindern?

2Bilder

Ein weiterer schrecklicher und sinnloser Akt der Gewalt hat stattgefunden
- diesmal in Wien.  Wenn solche zerstörerischen Ereignisse Schlagzeilen machen, ist es für Kinder selbstverständlich Fragen zu stellen: "Warum wollen Menschen uns verletzen?"

Kein Elternteil ist natürlich bereit diese herzzerreißende Frage spontan zu beantworten. Es ist schwer, unseren Kindern etwas zu erklären, das wir selbst kaum erfassen können. Wir wünschen uns alle, dass unsere Kinder nie mit Terrorismus konfrontiert werden - leider können wir sie aber davor nicht schützen.

Das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung hat folgendes Schreiben an die Schulen verschickt:

Umgang mit außergewöhnlichen, krisenhaften Ereignissen

Krisenhafte Ereignisse und Notfallsituationen, wie jene terroristischen Ereignisse in der Wiener Innenstadt, liegen außerhalb des menschlichen alltäglichen Erfahrungsbereichs. Sie sind gekennzeichnet von einer großen Unsicherheit, Angst bis hin zu Panik und können oftmals von
Schockreaktionen und Chaos begleitet sein.

Jeder Mensch reagiert in Notfallsituationen anders. Unterschiede sind auch zwischen Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen gegeben. Jüngere Kinder zeigen oftmals sprunghafte Reaktionen (von Weinen bis zu Lachen und Spielen oder auch aggressives Verhalten). Jugendliche ziehen sich eher zurück und suchen vermehrt den Kontakt und das Gespräch mit Gleichaltrigen. Generell können als erste Reaktionen Konzentrationsstörungen, Stimmungsschwankungen und Schlafprobleme auftreten, die jedoch als normale Reaktionen auf nicht normale Umstände zu werten sind.

Was können Sie als Erziehungsberechtigte und Lehrerinnen und Lehrer unterstützend tun?
• den jeweiligen aktuellen Ist-Stand altersgemäß erklären
• auf individuelle Fragen und Gefühle altersadäquat eingehen und den Erzählungen der Kinder und Jugendlichen Raum geben
• Sicherheit und Halt geben durch Beibehalten gewohnter Alltagsabläufe, dadurch wird auch eine Rückkehr in die Normalität ermöglicht
• Besprechen Sie den Umgang mit Informationen, die auf Social Media dargeboten werden und ermutigen Sie die Kinder und Jugendlichen, Ihnen das Gesehene zu zeigen bzw. mit Ihnen darüber zu sprechen.
• Wenn Sie selbst betroffen sind, verheimlichen Sie ihre eigene Betroffenheit nicht, sondern sprechen Sie offen darüber. Versuchen Sie Ihr Verhalten und Ihre Reaktionen zu erklären.

Scheuen Sie sich nicht davor, auch selbst Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Für ausführlichere Information und Beratung stehen Ihnen die Wiener Schulpsychologinnen und Schulpsychologen sowie das psychosoziale Unterstützungspersonal der Abteilung unter folgenden Telefonnummern von 07:30 – 15:30 zur Verfügung:

Beratungsstelle für allgemein bildende Pflichtschulen: 01/52525/77518
Beratungsstelle für allgemein bildende höhere Schulen: 01/52525/77535
Beratungsstelle für berufsbildende mittlere und höhere Schulen: 01/52525/77555
Beratungsstelle für Berufsschulen: 01/52525/77555

Weitere Beratungsmöglichkeiten:
Psychiatrische Soforthilfe für Wien: 01/31 330 rund um die Uhr
Notfallpsychologischer Dienst Österreich: 0699 188 554 00 rund um die Uhr
Weißer Ring (Verbrechensopferhilfe): 0800/112 112 rund um die Uhr
Kriseninterventionszentrum (ab 18 Jahre): 01/406 95 95

SCHULPSYCHOLOGIE

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Sennheiser CX 400 Bluetooth Kopfhörer im Wert von 199€ gewinnen!
1 3 3

Newsletter abonnieren und gewinnen
Sennheiser CX 400 True Wireless Bluetooth Kopfhörer im Wert von 169€ gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 7.12.2020, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgende tolle Preise: 1. Sennheiser CX 400 Bluetooth True Wireless...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen