50 Jahre Absolventenverband der LFS-Waizenkirchen

49Bilder

WAIZENKIRCHEN (fui). Mit einem großen Festakt wurde in der Landwirtschaftlichen berufs- und Fachschule das 50-jährige Bestehen des Absolventenverbands gefeiert. Obmann Josef Obermayr begrüßte die zahlreichen Gäste und eröffnete die Veranstaltung. Das Moderatorenduo aus Margit Obermayr und Leo Leitner führte gut pointiert durch den Nachmittag. Für besonders gute Unterhaltung sorgten die "Schulbankgeschwätze" der verschiedenen Jubilare. Auch ehemalige Schüler, die bereits 1967 die Fachschule besuchten, kamen nach Waizenkirchen und bekamen die Goldene Ehrennadel überreicht. Landesrat Max Hiegelsberger betonte in seiner Ansprache die Bedeutung der landwirtschaftlichen Ausbildung: "Die Landwirtschaftsschule ist auch eine Schule fürs Leben und der Grundstein für weitere berufliche Erfolge." Für die musikalische Umrahmung sorgten die Schüler der LWBFS Waizenkirchen.

Geschichte der Landwirtschaftsschule

1927 wurde die "OÖ Landeswinterschule für Landwirtschaft" am Waizenkirchner Marktplatz eröffnet. 1965 startete die Schule neu am Gut Weikhartsberg, wo neun Jahre später die erste Meisterprüfung begelegt wurde. 1979 erfolgte der Spatenstich für den Neubau, der 1982 eröffnet wurde und bis heute die LWBFS beherbergt. Seitdem wurden einige Sanierungsarbeiten durchgeführt und das Gebäude erweitert und neuen Anforderungen angepasst.

Fotos: BRS/Pointinger

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen