Hartkirchnerinnen im Käsefieber

Mit viel Spaß und Engagement zauberte man aus Milch Käse und Joghurt.
2Bilder
  • Mit viel Spaß und Engagement zauberte man aus Milch Käse und Joghurt.
  • Foto: Eva Aichinger-Haderer
  • hochgeladen von Rainer Auer

HARTKIRCHEN (raa). In der Bezirksbauernkammer Eferding kamen zahrleiche Hartkirchner Bäuerinnen zusammen, um sich von Seminarbäuerin Bernadette Watzenböck in das Geheihmnis der Milchverarbeitung für den Hausgebrauch einweihen zu lassen. Aus frischer Milch wurde unter fachkundiger Anleitung Joghurt, Topfen und Frischkäse hergestellt. Daraus entstanden dann im Anschluß Köstlichkeiten wie Fruchtjoghurt, eingelegte Käsebällchen und gerollter Frischkäse. Auf der Tagesordnung stand auch noch eine Gemeinschaftsbestellung für Käsereibedarf. So wird nun in einigen Haushalten Joghurt und Käse frisch zubereitet. Unterstützt wurde die Aktion von den Milchautomatenbauern Obermayr und Zöhrer in Hilkering und Parzer in Hartkirchen.

Mit viel Spaß und Engagement zauberte man aus Milch Käse und Joghurt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen