19.05.2017, 19:00 Uhr

16-Jähriger fährt ungebremst in Betonpumpe

(Foto: BRS)
EFERDING (fui). Am Freitagnachmittag gegen 14:00 fuhr ein 16-Jähriger Mopedfahrer auf der B130a in Richtung Eferding und kollidierte dabei ungebremst mit einer Betonpumpe.
Der junge Mann wurde mit dem Notarzthubschrauber in den Med-CampusIII nach Linz geflogen.

Der 16-Jährige war kurz vor 14.00 Uhr auf der B130a Richtung Eferding unterwegs. Zur selben Zeit wollte ein 42-Jähriger aus Wels mit seiner selbstfahrenden Arbeitsmaschine aus einer Siedlungsstraße rückwärts auf die Bundesstraße einfahren. Da er den Mopedfahrer bereits aus Richtung Pupping kommen sah, hielt er sein Fahrzeug an. Ohne zu Bremsen oder Auszuweichen fuhr der 16-Jährige in das Heck der Betonpumpe und wurde unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Der 42-Jährige leistete sofort Erste Hilfe und verständigte die Rettung. Der Junge wurde von der FF Eferding befreit und von einem Notarztteam der Rettung Eferding erstversorgt. Anschließend wurde der 16-Jährige mit schweren Beinverletzungen in den Med-CampusIII nach Linz geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.