23.11.2016, 13:07 Uhr

Brillen für einen guten Zweck

Das nächste Päckchen mit Brillen wartet schon auf den Versand in die Ukraine. (Foto: privat)

Ein Recycling mit Herz bittet um optische Brillen für Kriegsopfer in der Ukraine.

HAIBACH. Fast jeder Brillenträger hat irgendwo im Schrank noch Brillen rumliegen. Die sind noch gut, nur die Stärke passt nicht mehr. Zum Wegschmeissen sind sie aber dann doch zu schade. Ein Hilfsprojekt zugunsten von Kriegsopfern in der Ukraine sammelt jetzt optische Brillen. Ein erstes Paket mit 300 Brillen, davon 60 aus Österreich, ist bereits in Richung Ukraine unterwegs. Die Brillen werden in den nächsten Wochen an die zukünftigen Besitzer verteilt. Vor Ort vermessen Augenärzte die Sehhilfen und werden Patienten passend zugewiesen.
Das Hilfsprojekt, das von einer Kölnerin mit direkten Kontakten in die Ukraine gestartet wurde und in Oberösterreich auf großen Anklang gestoßen ist, bietet die Lösung.

Brillenspenden können abgegeben werden bei:

1. Andrea Drescher, Haibach ob der Donau – 0650 4484597
2. Eferding Donnerstags abends zwischen 17 und 19 Ihr im Selbstmachtreff bei Marion Ettl
3. Bianca Kralj, Waizenkirchen - 0664 - 147 07 35
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.