10.01.2018, 08:20 Uhr

Funkensprühregen aus Kamin: FF Alkoven im Einsatz

Ein Nachbar alarmierte die FF Alkoven wegen Funkensprühregen aus einem Kamin. (Foto: Hermann Kollinger)
ALKOVEN. Heiß ging es in einem Haus in Hartheim am 8. Jänner her: Ein Nachbar alarmierte die Feuerwehr wegen Funkensprühregen aus einem Kamin. Die Alkovner Einsatzkräfte erhielten um 06.45 Uhr den Alarm und führten unverzüglich eine erste Erkundung im Dachbodenbereich durch. In dem im Inneren brennenden Kamin wurden in der Erstphase per Wärmebildkamera Temperaturen von bis zu 750°C gemessen. Die Feuerwehr kontrollierte den Innenbereich des Dachbodens sowie den Außenbereich über Teleskopmastbühne in Hinblick auf eine mögliche Brandbildung durch den Funkenflug durchgeführt. Die eintreffenden Rauchfangkehrer fegten im Anschluss den brennenden Kamin durch. Nach den abschließenden Belüftungsarbeiten konnte der Einsatz nach einer Stunde beendet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.