25.07.2017, 08:44 Uhr

"Naturwunda" Gemeinde: Die Dorffestbesucher freuten sich über die kompetente Info zu den Themen schnelleres Internet, Glasfaser und Co

Foto: (Rathmayr/Gemeinde): Vbgm. Andreas Hinterberger (re) und Adolf Stöger (li) von der Energie AG führten anlässlich des Dorffestes zahlreiche Gespräche zum Thema schnelle Internetverbindung/Glasfaser mit interessierten Gemeindebürgern.
Das Dorffest in Haibach ob der Donau lockte auch heuer wieder viele Besucher an. Diese wurden nicht nur kulinarisch und musikalisch verwöhnt, sondern konnten auch den lauen Sommerabend im gemütlichen Ambiente des Ortszentrums genießen. Die jüngsten Dorffestbesucher kamen beim Zielspritzen der Freiwilligen Feuerwehr, beim Kinderschminken der Kath. Jungschar oder auf der Hüpfburg der SPÖ Haibach voll und ganz auf ihre Kosten.

Auch künftige Haibacher/innen - beispielsweise Häuslbauer im neuen Bauland „Im Kleefeld“ oder Mieter, die ins neue Mietobjekt in der Staufstraße bereits eingezogen sind – freuten sich über neue Begegnungen in ihrer neuen bzw. künftigen Wohngemeinde Haibach ob der Donau.

Zahlreiche Dorffestbesucher nutzen die Möglichkeit, sich über die Möglichkeiten einer künftigen Glasfaseranbindung in Haibach zu informieren.
Betreut wurde der Infostand von Fachexperten Adolf Stöger und Vbgm. Andreas Hinterberger. „In den zahlreichen Gesprächen ist es gelungen, das Thema Glasfaseranbindung „sichtbar und greifbar“ zu machen, und viele technische Fragen zum bevorstehenden Glasfaserausbau in der Region zu beantworten,“ so Hinterberger.
Alle Infos: www.haibach-donau.at , Rubrik Leben & Wohnen
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.