12.06.2017, 08:22 Uhr

Neues Agrarterminal feierlich eröffnet

Rund 1.500 Gäste kamen nach Aschach zur Eröffnung des wichtigsten Übernahme- und Umschlagsstandort für Getreide und Ölsaaten Österreichs. (Foto: Georges Schneider)
ASCHACH (fui). Mit 1.500 Besuchern und zahlreichen Ehrengästen aus Politik und bäuerlichen Organisationen wurde das neue Agrarterminal von Lagerhaus und Raiffeisen Ware Austria offiziell eröffnet. An der Eröffnung nahmen, neben anderen geladenen Gästen, Bundesminister Andrä Rupprechter und Landesrat Max Higelsberger teil.
Rund 18 Millionen Euro investierte die RWA um den den Standort in Aschach zu erweitern. Das Agrarterminal in Aschach ist das größte seiner Art in Österreich und einer der größten Silobetriebe in Mitteleuropa. Damit wird Aschach zu einem wichtigen Umschlagplatz für Getreide und Ölssaten ins In- und Ausland. „Enorme Lagerkapazitäten und eine moderne Infrastruktur machen den neuen Agrarterminal Aschach zu einem leistungsstarken Eckpfeiler für die zukünftige Vermarktung bäuerlicher Produkte", erklärt RWA-Generaldirektor Reinhard Wolf.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.