01.10.2014, 20:00 Uhr

"Diese Brauerei wird es noch lange geben"

Marcus Mautner Markhof

Seit gut einem Jahr ist Marcus Mautner Markhof Eigentümer der Grieskirchner Traditionsbrauerei.

BezirksRundschau: Haben Sie die Entscheidung, die Grieskirchner Brauerei zu kaufen, schon einmal bereut?
Mautner Markhof: Nein, diese Entscheidung habe ich noch nie bereut. Ich fühle mich hier bereits zuhause und würde es jederzeit wieder tun.

Was waren anfangs die größten Herausforderungen?
Die Stimmung im Unternehmen und die Mitarbeit der Belegschaft ist enorm. Es gab aber viele Herausforderungen – sei es im Bereich Marketing, IT, Vertrieb oder die inneren Abläufe. Es ist aber bereits spürbar, dass wir nun präsenter sind. Beispielsweise waren wir auf der Welser Messe gut vertreten.

Vor etwa einem Jahr haben Sie uns im Interview verraten, dass es neue Biersorten geben soll. Wie weit sind diese Pläne fortgeschritten?

Unser Aushängeschild ist und bleibt das Grieskirchner Pils. Dafür bekamen wir erst kürzlich wieder einen ersten Preis von Fallstaff. Wir wollen künftig aber auch mit einem saisonalen Spezialbierprogramm Bierkompetenz zeigen.

Was wird Bierfreunde noch Neues erwarten?

Ab November bekommt das Grieskirchner Bier einen neuen Auftritt. Näheres dazu verrate ich aber noch nicht.

Mit der Brauerei haben Sie ja auch eine große Immobilie übernommen. Wie schauen Ihre Pläne diesbezüglich aus?

Wir wollen die Brauerei auch nach außen hin öffnen. Beispielsweise möchten wir attraktive Exkursionen anbieten. Das braucht noch etwas Zeit, ich halte es aber für sehr wichtig. Im Erdgeschoß planen wir ein Bierstüberl. Mir schwebt eine Stätte vor, an der man von 20 Zapfhähnen 20 verschiedene Biere verkosten kann. Es sollen aber nur kleine Speisen angeboten werden. Wir wollen ja die Gastwirte nicht verprellen. Für die weiteren Flächen gibt es noch viele Möglichkeiten – von Parkplätzen bis zu Hotellerie. Das muss ich mir noch in Ruhe anschauen und prüfen, was zur Stadt passt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.