Folgen des Corona-Virus
Das ändert sich in Altenbetreuung

Zentrum für Betreuung und Pflege Enns.
3Bilder
  • Zentrum für Betreuung und Pflege Enns.
  • Foto: BRS/Losbichler
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Durch den Corona-Virus ändert sich allen Bereichen des täglichen Lebens etwas. Da besonders ältere Menschen zur Risikogruppe zählen, gibt es auch Veränderungen in der Altenpflege und -betreuung.

ENNS. Im Zentrum für Betreuung und Pflege Enns wurden alle Veranstaltungen und Ausflüge abgesagt. Auch der Speisesaal-Betrieb sowie das Cafe, Gruppenturnen für Heimbewohner, Gedächnistraining wurden eingestellt. "Natürlich haben wir auch alle Mitarbeiter-Veranstaltungen bis Ende Mai abgesagt. Wir tragen eine besondere Verantwortung gegenüber unseren Bewohnern, die der Hochrisikogruppe angehören. Weiters werden Personalressourcen angelegt, indem es nur noch in äußerst dringenden Fällen zu Aufnahmen von neuen Heimbewohnern kommen wird", sagt Betriebsratsvorsitzender Stefan Bauer. Der Besuch der Bewohner durch Angehörige sei ebenso untersagt. "Das Haus ist zugesperrt. Es wurden Schleusen eingerichtet, dass palliativ gepflegte Bewohner von ihren Angehörigen trotzdem besucht werden können. Dies ist aber nur in einem Zeitfenster von 14 bis 17 Uhr möglich und kann nur nach Anmeldung, Datenerfassung und anschließender Schleusung erfolgen." Sollte ein Besucher ein Symptom der Erkrankung aufweisen, dann ist nicht einmal in diesem Fall ein Zugang ins Haus möglich.

Sozialkontakte gesichert

Derzeit sei es viel ruhiger im Haus als sonst üblich. "Einige Bewohner bekommen auf Grund ihrer Einschränkungen die Situation gar nicht mit. Andere sind natürlich verunsichert, aber bringen sehr viel Verständnis auf, weil es natürlich genau um ihre eigene Sicherheit geht. Die Sozialkontakte der Bewohner werden durch das Personal gesichert, wobei man natürlich nicht die eigene Tochter ersetzen kann", so der Betriebsratsvorsitzende.

Eingeschränkte Tagesbetreuung

Der Betrieb im Tageszentrum wird auf das nötigste heruntergefahren. Angemeldete Betreuungen seien gesichert. Es werden aber alle Personen gebeten, wenn eine Betreuung zu Hause gesichert ist, nicht zu kommen und so sich selbst zu schützen. "Liebe Angehörige: Die ganzen Maßnahmen dienen zur Sicherheit eurer Familienangehörigen. Ich bitte euch, Verständnis dafür aufzubringen, dass jetzt manches nicht so gewohnt abläuft. Wir werden eure Liebsten in dieser schwierigen Zeit gut versorgen und liebevoll betreuen", versichert Stefan Bauer.

Autor:

Michael Losbichler aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen