Zu Jahresende fertig
Endspurt bei Fischwanderhilfe Abwinden-Asten

Einbau der Antennen bei der Fischwanderhilfe Abwinden-Asten.
  • Einbau der Antennen bei der Fischwanderhilfe Abwinden-Asten.
  • Foto: Verbund
  • hochgeladen von Michael Losbichler

Die Fischwanderhilfe beim Verbund-Wasserkraftwerk Abwinden-Asten soll mit Jahresende fertiggestellt sein – Ende November wurden bereits die Antennen für die Fischzählung eingebaut.

ASTEN. Bis Weihnachten erfolgen noch restliche Arbeiten mit den Baggern, Muldenkippern und anderen Schwerlastfahrzeugen. Fünf Kilometer lang erstreckt sich das naturnahe Gerinne, das bereits fertig strukturiert ist: Seicht- und Tiefwasserzonen sowie Totholz-Strukturen wie Raubäume wurden angelegt und warten nur noch auf das Wasser.

Antennen zum Fische zählen

Um zu prüfen, ob die Aufstiegshilfe von den Fischen auch gut angenommen wird, braucht es bei jeder Fischwanderhilfe Antennen zur Fischzählung. Verbund installierte zwei Antennen heuer im November. Im Frühling 2020 soll das Fischmonitoring gestartet werden. In zwei Jahren wird dann von Fischökologen wissenschaftlich untersucht, welche Fische wie groß wann wohin wandern – so wie es bereits bei der Fischwanderhilfe Ottensheim-Wilhering dokumentiert wurde.

Fischfauna verbessern

Die Fischwanderhilfe Abwinden-Asten ist Teil des Projekts „LIFE+ Netzwerk Donau“. Verbund verbessert mit einem Gesamtaufwand von rund 25 Millionen Euro und mit sechs Finanzierungspartnern die Fischfauna von vier Natura 2000-Gebieten und von Zubringersystemen wesentlich.

Autor:

Michael Losbichler aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.