Kultur-Highlight im Literaturgarten

17Bilder

Rudolf Habringer und Slow Motion Barmusic vermitteln einzigartiges Literatur-Erlebnis sowie musikalische Weltpremiere

Sonntag 7.7. abends, bei Kerzenschein, im liebevoll gepflegten Literaturgarten beim Stift St. Florian lud der Verschönerungsverein zur traditionellen Sommerlesung mit Musik. Der preisgekrönte Oberösterreichische Autor Rudolf Habringer las aus seinem Roman Engel zweiter Ordnung sowie aus anderen satirischen Ungereimtheiten. Es war wohl die Kombination aus dem beeindruckenden Ambiente vor dem imposanten Barock-Stift, der laue Sommerabend und die schier unerschöpfliche Bandbreite des Rollenspiels Rudolf Habringers, der den Zuhörern zeitgenössische Literatur so schmackhaft servierte, dass man mit Recht von einem Superlativ kulturellen Erlebens sprechen kann. Zwei speziell für diesen Abend komponierte und arrangierte Chansons von Klaus Kapeller und Mathias Mayrbäurl – Slow Motion Barmusic waren hörenswerte Welt-Uraufführungen. Im Rahmen ihrer äußerst stimmigen, musikalischen Umrahmung, dieses wohl einzigartigen Abends, konnte sich das Publikum an einem Kulturgenuss der Extraklasse erfreuen. Rosemarie Stockinger, Obfrau des Verschönerungsvereins St. Florian setzt mit dieser „Lesung mit Musik“ abermals eine Benchmark für das kulturelle Leben Oberösterreichs.

Unter anderem gesichtet:
em. Prof. Dr.Dr. Rehberger (Stift St. Florian)
Dr. Gottfried Wandl (WKOÖ)
Franz Oberneder (GF Asco Drink Machines)
Hannes Hofer (Vorstand Raiffeisenbank St. Florian)
Ulrike Lehmann (Lehmann Immobilien)
August Klein (ehrenamtlicher Gärtner des Literaturgartens)
Joschi Auer (Vizebürgermeister St. Florian)
Rosemarie Stockinger (Obfrau Verschönerungsverein St. Florian)
sowie Autor Rudolf Habringer
und Slow Motion Barmusic – Klaus Kapeller und Matthias Mayrbäurl

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen