Verschönerungsverein

Beiträge zum Thema Verschönerungsverein

Der Verschönerungsverein und der Tennisverein veranstalteten gemeinsam einen Dämmershoppen.
8

Buchschachen
Verschönerungsverein und Tennisverein luden zum Dämmerschoppen

BUCHSCHACHEN. Der Verschönerungsverein Buchschachen lud am Freitag, den 3. September, gemeinsam mit dem Tennisverein Buchschachen zum Dämmerschoppen beim Tennishaus ein. Das leibliche Wohl kam bei Kesseldürre und Knacker nicht zu kurz. Beim Eingang wurde der 3G-Nachweis kontrolliert und daraufhin konnte man sich auf einen unterhaltsamen Abend freuen bei dem sich alle Gäste wohlfühlten.

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Vzbgm. Reinhard Poppinger, Karin und Andreas Scharf, Helga Kargl, Bgm. Karl Elsigan, Irene Burgstaller, Rene Hübl (v.l.).

In Schwarzenau
Dorferneuerungs- und Verschönerungsverein: Vorstand bestätigt

SCHWARZENAU. Bei der Jahreshauptversammlung des Dorferneuerungs- und Verschönerungsvereins der Marktgemeinde Schwarzenau wurde der Vorstand neu gewählt, wobei Helga Kargl, Karin Scharf und Petra Zlabinger als Obfrauen bestätigt wurden. Als Kassier und dessen Stellvertreter wurden Andreas Scharf und Rene Hübl wiedergewählt. Die Funktion des Rechnungsprüfers haben Reinhard Poppinger und Reinhard Kirchner weiterhin inne. Als Schriftführerin und deren Stellvertreterin wurden Irene Burgstaller und...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Vizebürgermeister Georg Pataki und Obfrau Martina Willgruber.
47

Ein Fest auf der Wiese
Poppendorf verschönert sich

Beherzte Damen des Verschönerungsvereines gestalten ihr Dorf. In der Hauptsache ist es die Blumenpflege auf Verkehrsinseln und verschiedenen Dorfwinkeln. Obfrau Martina Willgruber. "Das Fest, das heuer wieder stattfinden darf, ist eine kleine Aufbesserung unseres Budgets. Wir halten uns streng an die 3G Regeln" Und so funktionierte es auch. Ein Minikirtag ist an das Festgelände angeschlossen, Bowlebar, Brathuhnservice und Mehlspeisküche. Das ganze findet auf dem frisch gemähten Kinderspielplatz...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Peter Sattler
Roland Löffler, Julia Winkler, Anton Arneth, Maria Preissl, Franz Ableidinger, Erhard Prinz, Walter Kellner, Bgm. Karl Harrer, Vzbgm. Peter Müller und Andreas Eber.

Schrems
Verschönerungsverein hat neuen Obmann

Franz Ableidinger folgt Karl Harrer als Obmann des Verschönerungsvereins. SCHREMS. Bürgermeister und Obmann des Verschönerungsvereins Schrems Karl Harrer berichtete bei der Generalversammlung im Sitzungssaal der Stadtgemeinde über die Aktivitäten des Vereins im Jahr 2020. Der Verschönerungsverein hatte wieder viel zu tun, um den Vereinsberg als Erholungs-, aber auch als Veranstaltungsgebiet attraktiv zu halten. Mit Unterstützung der Stadtgemeinde und einigen freiwilligen Helfern konnte eine...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Franz Prankl, Obfrau Theresia Huber, Friedrich Sulzer
2

Ferienspaß 2021
VVH lud Kinder zum Ferienspaß ein

In der Gemeinde Haunoldstein wird auch in diesem Jahr für Kinder im Kindergarten- und Volksschulalter ein Ferienspaß veranstaltet. Dabei laden die verschiedenen Vereine diese an einem Nachmittag zu sich ein. Der Verschönerungsverein Haunoldstein lud in diesem Rahmen am 12. Juli 2021 Kinder zum Bemalen von Blumenvorlagen in den Pfarrgarten ein. 12 Kinder folgten dieser Einladung.  Mit großer Begeisterung wurden viele verschiedene Blumen auf Holzvorlagen bemalt.  Jedes Kind durfte sich natürlich...

  • St. Pölten
  • Franz Prankl
2

Verschönerungsverein
Große Schwemmräumung in Eichenbrunn

EICHENBRUNN. Der Verschönerungsverein lud auch heuer wieder zur großen Schwemmreinigung. Die Helfer waren sich einig, dass noch nie so viele Wasserpflanzen zu beseitigen waren. Es dauerte daher auch einige Zeit, um die Dorfschwemme zu säubern. Die Eichenbrunner rückten mit Gabeln, Rechen und Schaufeln aus, um die Pflanzen aus dem Becken zu holen. Auch wenn heuer coronabedingt wieder kein Sautrogrennen stattfindet, wurde das Ortszentrum gereinigt. Schon seit vielen Jahren sucht man nach...

  • Mistelbach
  • Karina Seidl-Deubner
Karl Ebersberger, Anna Ebersberger, Sabine Konrad, Werner Wegl, Bürgermeisterin Josefa Geiger, Ortsvorsteher Otmar Trapel, Claudia Ebersberger, Obmann Karl Trapel;

Würdigung der Leistung
Die Ehrenamtlichen kommen vor den Vorhang

In der Marktgemeinde Sieghartskirchen pflegen viele Freiwillige öffentliche Plätze und Rabatte. Zur Würdigung der Leistungen dieser vielen helfenden Hände im Hintergrund startet die Marktgemeinde nun die Aktion „Ehrenamtliche vor den Vorhang“. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). „Vielen ist es nicht bewusst, wie viele Bürger im Hintergrund still & fleißig zum Wohle aller einen Beitrag leisten. Wir möchten viele Ehrenamtliche vor den Vorhang holen und bitten alle, die wir im Licht der Öffentlichkeit...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Der Verschönerungsverein Limbach nach getaner Arbeit: Sylvia Zotter, Klaus Weber, Oswald Faustner, Arno Mulzet, Peter Ernst, Thomas Bösenhofer (von links).

Rastplatz
Neue Laube für Limbacher Weinmuseum

Der Verschönerungsverein Limbach hat neben dem Weinmuseum eine neue Laube errichtet. Notwendig wurde das, nachdem die alte Laube bei einem Unwetter stark beschädigt worden war. Das kleine Museum ist in einem alten Weinkeller eingerichtet, der vor bald 150 Jahren zwischen dem Kukmirner Zellenberg und dem Limbacher Ortszentrum erbaut wurde. Der Verschönerungsverein hat den Keller gepachtet und viel Geld und Arbeitsleistung in die Erhaltung des historischen Bauwerks investiert. Im Inneren geben...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Pfneiszl Martina, Binder Waltraud, Eckhardt Herbert,  Reiner Monika, Gschirtz Sonja, Wiedenhofer Gabriele, Wiedenhofer Karl, Schlögl Daniela, Werkovits Brigitte, Rathmanner Christine und Pfneiszl Johann

Draßmarkt
Blumen verschönern das Ortsbild

DRASSMARKT. Der Verschönerungsverein Draßmarkt bringt die Ortschaft zur Freude aller Bewohner zum Erblühen. Die Marktgemeinde Draßmarkt bedankt sich bei allen Mitwirkenden für ihren Einsatz und ihr Engagement.

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Barbara Diewald
Obmann Sepp Deißenberger, Markus Eder, Herbert Ettenauer, Josef Fink und Alfred Eder sind stolz auf ihre frisch renovierte Bushütte zwischen Egelsee und Scheibenhof.
6

Stadt Krems
Alte Posthütte wurde vorbildlich saniert

Zwischen Egelsee und Scheibenhof steht die ehemalige Posthütte, die durch engagierte Helfer und dem ansäßigen Verschönerungsverein in ein Schmuckkasterl verwandelt wurde. EGELSEE. Die Haltestelle zwischen Egelsee und Scheibenhof gibt es bereits 54 Jahre. Die sogenannte Posthütte ist noch jünger, aber befand sich ine einem bemitleidenswerten Zustand. Da es ein wichtiger Treffpunkt, wo etwa Feriengäste von ihrem Vermieter abgeholt werden. Der Grund dafür liegt auf der Hand: Der Standort ist...

  • Krems
  • Doris Necker
Bettina Habeler, Maria Strümp, Anni Spadt, Verschönerungsvereinsobfrau Anita Treitl und Gemeindevorstand Christoph Ramhofer beim setzen der Blumen.

Wiesen
Hunderte Blumen und 30 Bäume verschönern den Ort

Die Marktgemeinde Wiesen hat bereits mehrere Auszeichnungen als "Schönste Gemeinde" des Burgenlandes und für den "Schönsten Dorfplatz" erhalten. Auch heuer achtet man auf das Ortsbild und setzt hunderte Blumen und 30 Bäume. WIESEN. Hinter der Aktion stecken der Verschönerungsverein und die Marktgemeinde Wiesen. Hunderte Blumen sollen im Kreisverkehr und vor dem Rathaus, der Volksschule und dem Pfarrhof erblühen. Weiters wurde die Hauptstraße erstmals mit Hainbuchenbäumen begrünt, sowie in der...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
So soll das Kreuz bald wieder aussehen.
Aktion

Die geheimen X-Akten
Von einem Mörder zum Pilger

Mystische oder vergessene Anekdoten: In der Serie "Die geheimen X-Akten" begeben wir uns auf Spurensuche. KLOSTERNEUBURG. Im Zuge der Bezirksblätter-Serie "Die geheimen X-Akten" begeben wir uns auf die Suche nach mysteriösen Plätzen, alten Legenden und ungeklärten Verbrechen. Die Sage vom Galgenkreuz Es war einmal ... ein reicher Kutscher, der mit seinem Gespann nach Wien fuhr. Er nahm eine Frau, die schwer zu tragen hatte, ein Stück mit. Wenig später wurde sie tot aufgefunden. Als der Kutscher...

  • Klosterneuburg
  • Birgit Schmatz
Bürgermeister Rudi Mayr, seines Zeichens auch Obmann des Verschönerungsvereins in Klaus und Steyrling, rückt selbst zum Rosenschneiden auf den Verkehrsinseln aus.
4

Verschönerungsverein
Im Einsatz zwischen Rastbänken und Verkehrsinseln

Seit 20 Jahren ist Bürgermeister Rudi Mayr Obmann des Verschönerungsvereins in Klaus, seit dem Vorjahr auch in Steyrling. Die Mitglieder kümmern sich um zahlreiche Arbeiten, die das Ortsbild aufwerten – etwa um das Mähen von Wegen und um die Rastbankerl. KLAUS. Eine dieser Bänke am Rundweg Gaisriegl wurde von Lotte und Klaus Vogler aus Frankfurt am Main gespendet. Der Bürgermeister bedankt sich bei Familie Vogler herzlich für die Finanzierung. Der Gemeindebauhof hat die von der einheimischen...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Der neue Kinderspielplatz in Diex
3

Kleinprojekte
Projekte in den Ortschaften werden gefördert

Für 2021 stehen im „Kleinprojektefonds“ wieder rund 200.000 Euro Fördermittel zur Verfügung. BEZIRK VÖLKERMARKT. „Ein starker und wettbewerbsfähiger ländlicher Raum wirkt auch der Abwanderung entgegen“, sagt Landesrat Martin Gruber, zuständig für Orts- und Regionalentwicklung. Im Jahr 2018 hat er den Kleinprojektefonds ins Leben gerufen, über den unbürokratische finanzielle Unterstützungen für Initiativen abgewickelt werden, die zur Stärkung der Lebensqualität in den Regionen beitragen....

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Petra Lammer
Dem Verschönerungsverein Bad Sauerbrunn gelang mit der Spende für die Feuerwehrjugend eine ganz besondere Überraschung

Verschönerungsverein Bad Sauerbrunn
Schöne Überraschung für die Feuerwehrjugend

Der Verschönerungsverein Bad Sauerbrunn existiert bereits Jahrzehnte in Bad Sauerbrunn und steht manchmal im Vordergrund, meist aber hinter dem Vorhang. Jetzt hatte der Verein eine ganz besondere Überraschung für die Jugendfeuerwehr parat. BAD SAUERBRUNN. Viele kennen den Verein nur von der Postwurfsendung oder der „Kurpost“. Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, wer eigentlich die Ortseinfahrten je nach Saison gestaltet? Den Hauptplatz über Nacht umdekoriert, das Kriegerdenkmal pflegt oder...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Unterstützen die Pflanz-Aktion in Königsdorf: Obfrau-Stellvertreterin des Verschönerungsverein Silvia Thorschütz und Bürgermeister Mario Trinkl.

Fahnenträger 2021
3.500 Blumenzwiebeln für Königsdorf

KÖNIGSDORF. Anlässlich zu "100 Jahre Burgenland" im nächsten Jahr wurde die Gemeinde Königsdorf zum Fahnenträger im Bezirk Jennersdorf auserkoren. Landesweit wurden Tulpen-Beete angelegt, welche im Frühjahr 2021 in den Farben des Burgenlandes erstrahlen sollen. Ein Tulpenmeer für Königsdorf In Königsdorf wurden hierfür 3.500 Tulpenzwiebel im Bachbett des Limbachs gepflanzt. "In ein paar Monaten werden diese in den Farben des Burgenlandes erblühen und das Königsdorfer Ortsbild noch über viele...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Elisabeth Kloiber
Martin Leonhardsberger, Walter Sandler, Martin und Doris Hinterleitner, Roman Zimola und Johannes Mühlbachler.

Ausgezeichnete Gestaltung
Manker Eventexperte "Mado" erhält Wiletal-Preis

Vertreter des VDV übergaben den Wiletal-Gestaltungspreis an die Firma mado im Hörsdorfer Betriebsgebiet. MANK. Der Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein (VDV) würdigt mit dem Wiletal-Gestaltungspreis besonders gelungene Beiträge zur Ortsbildgestaltung. „Martin und Doris Hinterleitner haben mit dem Umbau der alten Bauhalle bewiesen, dass auch im Gewerbegebiet spannende Architektur möglich ist“, begründete Johannes Mühlbachler die Entscheidung des VDV. War die ehemalige Bauhalle ursprünglich...

  • Melk
  • Daniel Butter
34 18 7

Denkmalgeschütztes Industriedenkmal
Der ehemalige Schmelzofen Alfred Hütte

In der Alfred Hütte  in Steinhaus am Semmering, einem kleinen Ort im oberen Mürztal, wurde bis 1882 im Schmelzofen Roheisen hergestellt. 1838 gab Alfred Fürst von Schönburg-Hartenstein den Bau der Hütte in Auftrag. Das inzwischen denkmalgeschützte Objekt wurde im Stil der sogenannten ,,Industriegotik" mit den typischen Spitzbogenfenstern erbaut. Für die umliegende Gegend war das eine große Erleichterung, weil das in den in der Nähe befindlichen Fröschnitz- und Dürrgrabengruben gewonnene Erz bis...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Irmgard Wozonig

Ein Verein der Gastern verschönert

GASTERN. Der Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein Gastern besteht sei 1976. Die Mitglieder dieses Vereins sind die Ortsbewohner von Gastern. Obfrau des Vereins ist Hedi Dietrich. Der Verein sorgt für den Blumenschmuck, die Bepflanzung und Betreuung der öffentlichen Grünflächen in Gastern. Für diese Tätigkeiten werden mehrmals im Jahr Arbeitstage organisiert. Diese beinhalten das Blumen setzen, Sträucher schneiden u. pflegen, grasen, Erstellung von Gieß- und Mähplänen,...Altar aufstellen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Barbara Flicker
2 1 2

Dorfplatz Eltendorf
Ein Ort des Miteinanders

Der Dorfplatz in Eltendorf lädt für Jung und Alt zum Verweilen ein und wurde jetzt für Kinder wieder um einiges attraktiver. Aus dem Reinerlös der Schutzmasken, die von fleißigen Näherinnen des Verschönerungsvereins genäht wurden, konnten Holzpferde gekauft werden.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Reinhild Pfeiffer
Erinnerungsstätte an Flugzeugabsturz am Wanderweg „Granitpilgern“ bzw. Marterlweg, zwischen Walhofmühle und Sagbauer in Drautendorf
v. l.  Geschichtsforscher Klaus Stöttner und Rainer Eilmsteiner,  Vertreter des Kameradschaftsbundes, Obmann Hubert Pichler, Anton Penz und Josef Höllinger, Verschönerungsvereins-Obmann Vizebürgermeister Alois Höretseder.

Niederwaldkirchen
Tafeln erinnern an Flugzeugabstürze

An zwei Flugzeugabstürze gegen Ende des zweiten Weltkrieges erinnern nunmehr Gedenktafeln und ein Kreuz an den beiden Absturzstellen in der Ortschaft Drautendorf, gestaltet vom Kameradschaftsbund und Verschönerungsverein. Ein Dank gilt den Heimatforschern Klaus Stöttner und Rainer Eilmsteiner für die Dokumentation der Kriegsereignisse anlässlich „75 Jahre Kriegsende“. NIEDERWALDKIRCHEN. "In der Nacht zum 25. November 1944 ist nahe dem Bauernhof Sagbauer in Drautendorf ein US-Bomber abgestürzt....

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Vizebürgermeister Gerald Höchtel, Jörg Pengl und Stefan Dangl jun.

Veränderung
Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein Abstetten hat neuen Obmann

Der Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein Abstetten lud zur Generalversammlung ein. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Im Rahmen der Generalversammlung wurde Stefan Dangl jun. zum neuen Obmann, und Jörg Pengl zum neuen Obmann-Stellvertreter gewählt. In Würdigung der verdienstvollen Leistungen wurde Jörg Pengl mit dem Verdienstabzeichen in Bronze der Marktgemeinde Sieghartskirchen geehrt.„Wir bedanken uns recht herzlich für die ehrenamtliche Tätigkeit aller Vereinsmitglieder zur Verschönerung...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
 Jungscharkinder auf der erneuerten Stufe mit VV-Obmann Karl Schöller und Stadtpfarrer P. Clemens Reischl

Verschönerungsverein
Jungschar Mautern freut sich über neuen Stiegenaufgang

MAUTERN. Die Stufen zum Jungscharturm - ein ehemaliger Fächerturm aus der Römerzeit – waren teilweise durchgemorscht, es war „Gefahr in Verzug“. Dankenswerterweise hat der Verschönerungsverein Mautern unter Obmann Karl Schöller die vollständige Erneuerung der Stiege in sein Programm aufgenommen. Im Rahmen eines Herbst- und Spielefestes wurde nach der Segnung der erneuerten Holzstiege durch Stadtpfarrer P. Clemens Reischl den ehrenamtlichen Helfern des Verschönerungsvereines von der...

  • Krems
  • Doris Necker

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.