Verschönerungsverein

Beiträge zum Thema Verschönerungsverein

Lokales

Verschönerungsverein
Team in Gradnitz wiedergewählt

GRADNITZ. Der Verschönerungsverein Gradnitz hielt im Beisein der Zwettler ÖVP-Stadträte Erich Stern (3.v.l.) und Gerald Knödlstorfer (r.) seine diesjährige Jahreshauptversammlung ab. Bei den Wahlen wurde der Vorstand mit Obmann Christian Schabauer (4.v.r.) an der Spitze fast zur Gänze wiederbestellt. Einzig Andreas Spitaler (4.v.l.) folgt auf Christa Blauensteiner (2.v.r.), die sich viele Jahre im Verein und Vorstand engagierte, als Kassier-Stellvertreter. Der Obmann dankte der Stadtgemeinde...

  • 08.03.20
Lokales
Am Ortseingang: Dieter Hirmann, Erich Siderits, Gerald Tancsos, Monika Poandl, Gerlinde Jandrisits, Franz Jandrisits und Karin Tancsos (von links).

Verschönerungsverein investierte
Geschwindigkeitsanzeiger in Gamischdorf bewähren sich

In Gamischdorf bewähren sich die drei neuen Geschwindigkeitsanzeigetafeln. "Die Wirkung auf die Autofahrer ist positiv, sie passen ihre Geschwindigkeit im Ortsgebiet noch bewusster an", berichtet Ortsvorsteher Dieter Hirmann. Die drei Tafeln in Gamischdorf und Brunnengraben wurden auf Initiative des Verschönerungsvereines unter Obfrau Monika Poandl mit Unterstützung der Gemeinde aufgestellt.

  • 03.12.19
Lokales
Obmann Ludwig Ullmann bedankt sich für 60 Jahre Marterlpflege bei Johann Stremitzer.

Jeder will ein schönes Ortsbild: dein Beitrag dazu?
60 Jahre Marterl gepflegt

OBERKREUZSTETTEN (gdi) Johann Stremitzer hat unglaubliche 60 Jahre lang Marterl im Ortsgebiet gepflegt, und diese ehrenvolle Aufgabe übernahm er als junger Mann von seiner Mutter. Diese sei noch mit dem Pferdewagen und Kalkkübel zu den Marterln gefahren, um sie jährlich neu zu weißen - so wird erzählt.  Vom Dorferneuerungsverein Oberkreuzstetten wurde Johann Stremitzer vom Obmann Ludwig Ullmann der herzlichste Dank für die Pflege ausgesprochen, und gleichzeitig wurde bei diesem Anlass die...

  • 05.11.19
Lokales
Bild von links nach rechts hinten: Gemeinderat Günter Edelmaier, Ernst Rabl, Manuel Vogl, Lukas Hamann, David Haslinger, Danny Lechner, Reinhard Gundacker, Sebastian Floh.
Vorne links nach rechts: Thomas Wally, David Auer, Vizebürgermeister Johannes Prinz, Eva-Maria Rester, Fabian Schmid

Schüler der Polytechnischen Schule Zwettl fertigen Relaxliegen für Friedersbach
Poly startet arbeitsreich in den Herbst

Wenn es für heuer auch schon zu kalt ist – die nächste Badesaison kommt bestimmt. Und dann kann man am Teich in Friedersbach die neuen Relaxliegen testen. In Zusammenarbeit mit der Tischlerei Rabl in Zwettl wurden drei Holzliegen gefertigt, die Schüler des Fachbereiches Holztechnik konnten so praktische Erfahrungen für ihr zukünftiges Berufsleben als Tischler oder Zimmerer sammeln. Gemeinderat Günter Edelmaier initiierte das Projekt, Vizebürgermeister Johannes Prinz ebnete den Bereich der...

  • 25.10.19
Lokales
Von links nach rechts: Christian Kornherr, Dominic Litzka, Adolf Freese, Bettina Graf, Stefan Streicher, Werner Wimmer
8 Bilder

Verschönerungsverein wird ausgezeichnet
3. Platz für Pfösing

PFÖSING (rb.) Pfösing schöner machen; das möchte der Verschönerungsverein Pfösing erreichen und erhielt jetzt auch einen Preis für ihre Leistung. Christian Kornherr, Vertreter der Landwirtschaftskammer, überreichte den 3. Platz für den schönsten Blumenschmuck in Niederösterreich. Auch Bürgermeister Dominic Litzka bedankte sich bei dem Verschönerungsverein. Besonders im Vorfeld zu Veranstaltungen wie der Adventmarkt oder das Erntedankfest versucht der Verschönerungsverein den Ort für...

  • 18.10.19
Lokales
Hans Blümlinger holt Mayrhofs "Beste" vor den Vorhang.

Mayrhof kann
Kleinste Gemeinde hat die "Größten"

Im Rahmen des Oktoberfestes am 5. Oktober in Mayrhof wird es zu einer ganz besonderen Ehrung kommen. MAYRHOF. Die kleinste Gemeinde des Bezirks wird unter dem Motto "Mayrhof kann" ihre außergewöhnlichsten Talente präsentieren. Was das genau heißt und was der ORF damit zu tun hat, darüber spricht Bürgermeister Johann Blümlinger im Interview. Herr Blümlinger, warum "Mayrhof kann"? Blümlinger: In einer Zeit, in der sehr gern genörgelt wird und vieles schlechter dargestellt wird, als es der...

  • 01.10.19
Lokales
Ölflecken und -spur auf der Straße: Das kann ganz schön gefährlich werden.

Gefahr auf der Straße
Ärger über Ölspur

KOGL / SIEGHARTSKIRCHEN. Es ist ärgerlich und gefährlich zugleich: Wenn ein Auto, Laster oder Bus Öl verliert, dann sollte er dies unbedingt melden. So eben nicht geschehen dieser Tage in Kogl, einer Katastrale von Sieghartskirchen. Als Erich Talsky vom Verschönerungsverein gemeinsam mit seinem Enkerl in der Lärchenfeldstraße unterwegs war, sind ihm die großen, dunklen Flecken auf der Straße sofort aufgefallen. Dass die Straße verschmutzt ist, ist das eine, dass jedoch eine Ölspur auch die...

  • 24.09.19
Lokales
Susanne Rappold, Bürgermeister Franz Schneider, Günter Zemann, Gerda Böhm, Bernhard Rappold und Herbert Haderer.
4 Bilder

Fest
Lindenfest in Lindabrunn: Wetterglück für die Veranstalter

Verschönerungsverein lud zum Lindenfest mit dem Musikverein Hirtenberg. LINDABRUNN (mw). Obmann Gerhard Koza und sein Team hatten Bauchweh, ob denn das Wetter halten wird. Ob nun die Gebete von Pfarrer Krzysztof Szczesny oder Interventionen von Bürgermeister Franz Schneider oder gar Landtagsabgeordneter Karin Scheele die positive Wende brachte? Sie alle unterhielten sich ebenfalls wie die Professoren Günter Zemann und Christian Kvasnicka sowie der Ehrenbürger Bernd Lindmayer. Auch die...

  • 09.09.19
Lokales
Obmann des Verschönerungsvereines Bürgermeister Harald Hofbauer, Maria und Franz Danninger sowie Vizebürgermeister Walter Greulberger.

Verschönerungsverein Dietmanns: Obmann feiert Jubiläum

DIETMANNS. Für seine 10-jährige Tätigkeit (2009 - 2019) als Obmann des Verschönerungsvereins Dietmanns erhielt Franz Danninger als Dankeschön von den Verschönerungsvereinsmitgliedern einen handgeknüpften Teppich der Firma Teppichstickerei Friedrich aus Groß Siegharts. Der Teppich trägt das Wappen des Verschönerungsvereins Dietmanns.

  • 25.08.19
Freizeit
Spenderehepaar Gisela und Wolf Harranth mit Verschönerungsvereins- Präsident Rüdiger Wozak.

Weitblick & Ruhe
Neue Ruhebank auf dem Freiberg

KLOSTERNEUBURG. Ein Ehepaar aus der Freibergsiedlung vermisste auf ihrem Spaziergang an einer Stelle mit herrlichem Fernblick auf Bisamberg, Korneuburg und ins weite Land jenseits der Donau eine Ruhebank. Daher beschlossen Gisela und Wolf Harranth eine solche Sitzbank anzukaufen, unter Mithilfe des Verschönerungsvereines aufstellen zu lassen um diese dann dem Verein zu übereignen. Der Verschönerungsverein mit Präsident Rüdiger Wozak bedankt sich herzlich über dieses großzügige Geschenk und...

  • 19.07.19
Lokales
2 Bilder

Brunchen war ein großer Erfolg

Am Sonntag, 30. Juni fand erstmals ein vom Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein veranstalteter Brunch am Kamp statt. Schon um 8.00 Uhr früh fanden sich viele hungrige Gäste ein, um bei herrlichem Sommerwetter und einem ausgiebigen Frühstück den Sonntagmorgen zu begrüßen. 200 Eier Über 200 Eier wurden in Form von Ham&Eggs, gekochten Eiern und Spiegeleiern verarbeitet und auch die Gesunde Ecke mit Müsli, frischem Obstsalat und Jogurt wurde sehr gut angenommen. Für die Kids stand...

  • 08.07.19
Leute
4 Bilder

Verschönerungsverein feierte mit vielen Blumen

LANGENLEBARN. "Also meine Lieblingsblume ist die Rose. Ich habe ja ziemlich viele verschiedene davon bei mir im Garten zu Hause eingepflanzt", so Obfrau des Verschönerungsverein Langenlebarn Monika Liebhart im Gespräch mit den Bezirksblätter. Mehr Gerberablumen hingegen sieht man im Garten von Marianne Langmann: "Ja ich liebe diese Blumen überalles und habe auch heute wieder welche gekauft". Liebe hin oder her, bei den Gärtnerprofis der Stadt Tulln Wolfgang Urbanek und Dadic Juro, gibt es keine...

  • 11.05.19
Lokales
Bgm. Stefan Schmuckenschlager, Irma Schinnerl, Brigitte Holzweber, Rüdiger Wozak.

Verschönerungsverein Klosterneuburg
Drei Jahre für die Marterl

KLOSTERNEUBURG. Die Wegekapelle Martinstraße/Holzgasse, das Hochwasermartler, die Statue des Heiligen Nepumuk in Weidling, die Restaurierung des Jägerkreuzes beim Agnesbrünnl und die Restaurierung des Barbarabildstockes: Mit diesen und weiteren Projekten widmete der Verschönerungsverein Klosterneuburg die vergangenen drei Jahre den Marterl im Gebiet, berichtet Präsident Rüdiger Wozak bei der Generalversammlung.  Der Verein beteiligte sich auch mit einer höheren Summe an der Restaurierung der...

  • 26.04.19
Lokales
2 Bilder

Flurreinigungsaktion Verschönerungsverein Hirschbach
Flurreinigungsaktion 2019 Verschönerungsverein Hirschbach

Alle Jahre wieder… liegt ein Riesenhaufen Müll auf dem Ortsplatz von Hirschbach. Dieses Mal von 45 Hirschbacherinnen und Hirschbachern eingesammelt. Darunter erfreulicherweise 20 Kinder, die sich gemeinsam mit den Erwachsenen, auf die "Jagd" machten. Der Vormittag offenbarte, dass die nunmehr bereits zum 4. Mal vom Verschönerungsverein , heuer gemeinsam mit der Landjugend, durchgeführte Flurreinigungsaktion nach wie vor dringend nötig ist. Wieder wurden über 50kg Restmüll aufgesammelt, 2...

  • 14.04.19
Lokales
Zusätzliche Birnbäume und zwei neue Bankerl: Die Karl-Hausjell-Allee lädt zum Träumen unter Obstbäumen ein.
5 Bilder

Bäume gepflanzt
Jungkur für die Hausjell-Allee in Schörfling

Eröffnung am internationalen Tag der Artenvielfalt, dem 22. Mai SCHÖRFLING. Die schon lückenhaft gewordene Karl-Hausjell-Allee in Schörfling wurde ergänzt. In einem Gemeinschaftsprojekt von Verschönerungsverein Schörfling, Verein Naturpark Attersee-Traunsee und Naturpark-Mittelschule Schörfling wurden 23 regionstypische Birnbäume gepflanzt. Die Sorten sind Hoandlbirn, Grünmöstler, Rote Lederbirne, Grüne Pichlbirne, Bratbirne, Winawitzbirne und Landlbirne. „Uns ist wichtig, dass diese...

  • 09.04.19
Lokales
Ortsvorsteher Marcus Koller, Obmann-Stellvertreter Andreas Zainzinger, Obmann Matthias Riemer, Bürgermeisterin Anette Töpfl, Gründungsobmann Reinhard Klement und Ehrenobmann Walter Zottl

30-jähriges Jubiläum in Heinreichs

HEINREICHS. Der Fremdenverkehrs- Jugend- Kultur und Verschönerungsverein Heinreichs feierte vor kurzem seine Generalversammlung, die im Zeichen des 30-jährigen Gründungsjubiläums stand. Obmann Matthias Riemer konnte neben Bürgermeisterin Anette Töpfl auch Gründungsobmann Reinhard Klement und Ehrenobmann Walter Zottl im Dorfzentrum begrüßen. Im vergangenen Jahr wurde ein Maibaum aufgestellt, ein Zuckerdekor- und ein Männerkochkurs organisiert und in der Adventzeit eine Herbergsuche im...

  • 06.04.19
Lokales

Josef Wimmer für Florian nominiert
Er war stets zur Stelle, wenn es zum Anpacken war

ANDORF (juk). Einer, der nie Nein sagte, wenn jemand Hilfe brauchte oder es bei einem Verein zum Anpacken war. So wird Josef Wimmer, 83 Jahre alt, aus Andorf beschrieben. Der pensionierte Gemeindebedienstete und frühere Nebenerwerbslandwirt hat sich in der Gemeinde sehr verdient gemacht. Er war Gründungsmitglied des Rettungsstützpunktes in Andorf und jahrzehntelang ehrenamtlicher Rettungsfahrer. Später half er beim Rot Kreuz Dienst "Essen auf Rädern" bei der Zustellung an ältere oder nicht mehr...

  • 26.03.19
Lokales
4 Bilder

Verschönerungsverein aktiv
Restaurierung des Barbarabildstockes abgeschlossen

KLOSTERNEUBURG (pa). Die Restaurierung des Barbarabildstockes wurde zur Zufriedenheit des Verschönerungsvereines bereits am Mitte März 2019 abgeschlossen. Die Instandsetzung um rund  2.900 Euro setzte sich aus folgenden Arbeitsschritten zusammen: Gründliche Reinigung, Entfernung und Reperatur von beschädigten Stellen. Beim Barbarabild Auffrischung und Neumontage sowie Verfugung der Dachziegel. Dieser gemauerte Bildstock wurde zur Erinnerung an die ehemalige Pionierkaserne104 im Jahre...

  • 17.03.19
  •  1
  •  1
Lokales
Hier hat nur ein Krokus "überlebt", die restlichen mussten "umziehen".
4 Bilder

Krokusse in Bruckneudorf ausgestochen

BRUCKNEUDORF (cht). Bernhard Schütz aus Bruckneudorf versteht die Welt nicht mehr. Am 19. Oktober haben er und neun andere Personen des Verschönerungsvereines entlang der Lagerstraße und des Kaiserparks 1000 Krokusse gesetzt und heuer - wo sie das erste Mal ihre Köpfchen aus der Erde strecken - wurden etliche einfach ausgestochen. "Wir versuchen jedes Jahr etwas fürs Ortsbild und auch für die Bienen und anderen Insekten zu tun", erklärt Bernhard Schütz. "Also haben wir im Vorjahr beschlossen...

  • 11.03.19
Lokales
Letztes Jahr verlor sogar der Osterhase ein Geschenk für die jungen Helfer.

Flurreinigungsaktion vor Ostern
Frühjahrsputz für ein sauberes Gablitz

GABLITZ (bri). Der Verschönerungsverein Gablitz im Wienerwald lädt auch heuer wieder zum gemeinsamen "Frühjahrsputz" ein. Gemeinsam mit weiteren ortsansässigen Vereinen und Bürgern soll noch vor Ostern die Gemeinde zum Strahlen gebracht werden. Müllsäcke und Handschuhe werden zur Verfügung gestellt und als Dankeschön sind die Helfer zur gemeinsamen Stärkung ins Gasthaus "Zum Schreiber" eingeladen. Die Veranstaltung findet bei jedem Wetter statt! Treffpunkt für alle freiwilligen Helfer: Samstag,...

  • 10.03.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.