Unfall auf der A1, Mann verweigerte Alkotest

ENNS. Ein Mann aus Marchtrenk war gestern, 10. April, gegen 17.15 Uhr mit seinem Pkw im Gemeindegebiet von Enns auf der A1 Westautobahn in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Auf dem rechten Fahrstreifen lenkte ein Mann aus Linz einen Lkw. Unmittelbar vor dem Pkw des Marchtrenker wechselte der Linzer mit seinem Fahrzeug auf den zweiten Fahrstreifen, woraufhin der Marchtrenker seinen Pkw verriss und gegen die linke Betonmittelleitwand prallte. Er wurde leicht verletzt ins Unfallkrankenhaus Linz eingeliefert.

Lenker verweigerte Alkotest

Während der Unfallaufnahme durch eine Streife der Autobahnpolizeiinspektion Haid, befuhr ein nachkommender Pkw-Lenker die Rettungsgasse. Das Fahrzeug wurde auf Höhe der Unfallstelle angehalten und eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durchgeführt. Da die Beamten Alkoholgeruch bei dem 45-jährigen Lenker aus Deutschland wahrnahmen, forderten sie ihn zu einem Alkotest auf. Der Mann verweigerte diesen. Dem Lenker wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. Er wird angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen