Corona-Virus
Valentiner Apotheken sind für Notfälle gerüstet

Sollte ein Notfall eintreten, wird der Apothekenbetrieb durch die Versorgungsklappe sichergestellt.
2Bilder
  • Sollte ein Notfall eintreten, wird der Apothekenbetrieb durch die Versorgungsklappe sichergestellt.
  • Foto: Kadmy/Fotolia
  • hochgeladen von Marlene Mitterbauer

Die Nibelungenapotheke und die St. Valentinus Apotheke in St. Valentin sind für das Covid-19 bestens gerüstet.

ST. VALENTIN. Aufgrund der aktuellen Corona-Lage sind Mundschutzmasken und Desinfektionsmittel im Handel längst ausverkauft. Wie sieht die Lage aber in Apotheken aus, wenn das wichtige Desinfektionsmittel für Ordinationen knapp wird? Andreas Hoyer, Apotheker der Nibelungenapotheke, der St. Valentinus Apotheke und Vizepräsident des österreichischen Apothekerverbandes, sieht sich für das Covid-19 gerüstet. „Wir versuchen, Ruhe zu bewahren und schauen das wir unseren Beitrag leisten, indem wir Desinfektionsmittel selber herstellen. Dafür sind natürlich gewisse Chemikalien notwendig, die wiederum immer knapper werden“, so Hoyer. Problem sei das aber keines, es werde auf medizinischen Alkohol ausgewichen, der ebenfalls desinfizierend wirkt. „Die Versorgung von Desinfektionsmittel für Firmen und Ordinationen ist aber weiterhin gewährleistet.“

Zustelldienst für Risikopatienten

Seit 12. März gibt es in den beiden St. Valentiner Apotheken einen Zustelldienst, der mit den Ärzten vor Ort abgeklärt wurde. „Für Risikopatienten, wie ältere oder erkrankte Personen, stellen wir notwendige Medikamente gratis zu. Somit müssen Patienten mit Dauermedikation auch nicht mehr zum Hausarzt in die Ordination gehen und die Übertragung wird noch einmal eine Spur eingedämmt“, sagt Hoyer. Falls der menschliche Kontakt in den nächsten Wochen gänzlich unterlassen werden soll, gibt es einen Notfallplan. „Sollte ein Notfall eintreten, werden wir den Apothekenbetrieb durch unsere Versorgungsklappe sicherstellen.“ Zu Lieferengpässen von Medikamenten durch das Covid-19, ist es bis jetzt noch nicht gekommen. „Es ist auf keinen Fall zu befürchten, dass es zu Lieferengpässen bei Antibiotika oder Medikamenten für die Dauermedikation kommt. Und falls etwas wirklich nicht lieferbar ist, gibt es trotzdem noch genügend Ersatzpräparate“, ist sich der Apotheker sicher.

Sollte ein Notfall eintreten, wird der Apothekenbetrieb durch die Versorgungsklappe sichergestellt.
Andreas Hoyer, Apotheker der Nibelungenapotheke, der St. Valentinus Apotheke und Vizepräsident des österreichischen Apothekerverbandes, sieht sich für das Covid-19 gerüstet.
Autor:

Marlene Mitterbauer aus Enns

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen