Astner Wasserski-Asse trainierten in Florida

David und Maria Bodingbauer sowie Nadine und Bianca Schall (stehend, v.l.) mit Trainer Franz Oberleitner.
2Bilder
  • David und Maria Bodingbauer sowie Nadine und Bianca Schall (stehend, v.l.) mit Trainer Franz Oberleitner.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Andreas Habringer

ASTEN. Der Kälteeinbruch hat Österreichs Wasserski-Asse Bianca und Nadine Schall in ihrer Saison-Vorbereitung nicht beirrt. Die beiden Schwestern waren auf Trainingslager bei Trainer Franz Oberleitner in Orlando im US-Bundesstaat Florida. Begleitet wurden sie von den Nachwuchsläufern Maria und David Bodingbauer.

Anstelle von Schnee, strahlte in Orlando täglich bei 30 Grad die Sonne. Das warme, windige Wetter dürfte aber auch die angesiedelten Alligatoren und Schlangen zum Sonnenbad eingeladen haben. „Ich wollte gerade in den Slalomkurs reinfahren, als ein Alligator vor mir abgetaucht ist", erzählt Bianca Schall. "Obwohl ich die Alligatoren gerne beim Sonnen beobachte, muss ich sie nicht unbedingt vor mir im Slalomkurs haben.“

Neben den Alligatoren haben dieses Jahr auch die Schlagen am Land des Öfteren für Aufregung gesorgt. Das heiße Wetter begünstigte auch die Blasenbildung an den Handflächen. „So erkennt man wenigstens sofort, dass wir hart trainiert haben“, nimmt es David Bodingbauer mit Humor.

Das anstrengende Krafttraining im Winter hat sich bereits bei den vier Athleten bezahlt gemacht, da sich der Muskelkater trotz ganztägiger Trainings am Wasser in Grenzen gehalten hat. Aufgrund dessen konnten die Läufer des WWSC Asten-Ausee ausgezeichnet mit Trainer Oberleitner an ihrer Technik arbeiten und weiter Muskeln aufbauen. Optimal vorbereitet fiebern die vier Wasserski-Asse bereits auf den Sommer hin.

David und Maria Bodingbauer sowie Nadine und Bianca Schall (stehend, v.l.) mit Trainer Franz Oberleitner.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen