16.10.2017, 14:15 Uhr

"Chöre für Afrika" in der Pfarrkirche Langenhart

Wann? 20.10.2017 19:30 Uhr

Wo? Pfarrkirche Langenhart, Langenharterstr. 49, 4300 Sankt Valentin AT
(Foto: CSI-Österreich)
Sankt Valentin: Pfarrkirche Langenhart | ST. VALENTIN. Sie brauchen eine Schule, damit sie sich als Erwachsene in ihrer Heimat Nigeria ernähren können und nicht zu Flüchtlingen werden müssen. Es sind dies Kinder von Eltern, die in den letzten Jahren durch Anschläge der Terrorgruppe Boko Haram ums Leben gekommen sind. Bereits im April 2015 fanden 32 Waisenkinder ein sicheres und behütetes Zuhause in einem provisorischen Waisenhaus in Enugu, Süd Nigeria. Zunächst ging es ums nackte Überleben der schwer traumatisierten Kinder. Doch bald war klar, dass sie eine Schule brauchen. Mit großem Einsatz haben Menschen der Diözese Enugu und viele österreichische Spender einen Neubau ermöglicht. Doch die Zahl der Kinder steigt ständig. Jetzt brauchen bereits 109 christliche und muslimische Kinder einen Platz zum gemeinsamen Lernen. In dem neuen Schulgebäude werden Zwischenwände benötigt, ebenso noch Türen, Sessel, Schultische, Unterrichtsmaterial und Toiletten.
Die Menschenrechtsorganisation CSI-Österreich (Christian Solidarity International) hat ihre Hilfe zugesagt und ist bemüht, die notwendigen 20.000 Euro durch Spenden aufzubringen.

Die CSI-Gruppe der Pfarre Langenhart veranstaltet aus diesem Grund ein Benefizkonzert mit dem Titel „Chöre für Afrika“ am Freitag, 20. Oktober, 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Langenhart in St. Valentin und hofft auf ein gutes Spendenergebnis.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.