31.05.2017, 15:00 Uhr

Gesundheitszentrum Enns: Auch Patienten anderer Kassen werden betreut

Seit Anfang Jänner ist das Pilotprojekt in Betrieb. Rund 20.000 Patienten wurden bisher versorgt. (Foto: Haas Architektur/Szabados)
ENNS. Die oberösterreichische Gebietskrankenkasse informierte darüber, dass aus Ressourcengründen ausschließlich Bürger aus Enns im Primärversorgungszentrum behandelt werden. Dies wurde allerdings missverstanden. Denn: Diese Regelung betrifft nur die Allgemeinmediziner sowie die Therapeuten im Erdgeschoss. Das Angebot jener Ärzte, die sich im ersten Stock befinden, kann von jedem genutzt werden. Das trifft auf das Physiotherapie-Team, Augenarzt Manuel Edlmayr, Zahnärztin Agnes Mühllechner, Internist Günther Fimberger, die Körperwelt Grasser sowie auf die Psychiaterinnen Gertrud Trauner und Kathrin Auinger zu.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.