31.03.2017, 09:13 Uhr

Polizei nahm Astner nach Prügelei fest

(Foto: Ammentorp/Fotolia)

Ein junger Mann aus Asten wurde am 27. März festgenommen, nachdem er einen gleichaltrigen Ennser schwer verletzt und ihm danach gedroht hatte.

ASTEN, ENNS. Im Zuge von Suchtmittelerhebungen durch Kriminalbeamte der Polizeiinspektion Enns wurden unter anderem der Astner und der Ennser als Beschuldigte zum Suchtmittelverkauf vernommen. Dabei wurde der Astner von dem Ennser belastet, diesem Suchtmittel verkauft zu haben.


Astner prügelte auf Ennser ein

Die beiden trafen sich am 25. März in Enns. Dort schlug der Astner dem Ennser unerwartet mit der Faust zwei Mal ins Gesicht. Der junge Ennser ging zu Boden und blieb dort laut Polizei benommen liegen. Der Beschuldigte trat trotzdem weiter mit den Füßen gegen den Körper und gegen den Kopf des Opfers. Als Zeugen stehen blieben, ließ der Astner vom Opfer ab und entfernte sich vom Tatort. Dabei äußerte er noch Drohungen in Richtung des am Boden Liegenden.

Der schwer Verletzte wurde nach Erstversorgung ins Krankenhaus eingeliefert. Noch am selben Abend schrieb der Astner dem Verletzten während dessen Krankenhausaufenthalt noch Drohungen.

Staatsanwaltschaft ordnete Festnahme an

Die Polizeibeamten erwirkten daraufhin bei der Staatsanwaltschaft Steyr eine Festnahmeanordnung. Der Astner wurde am 27. März in Asten von Kriminalbeamten der Polizeiinspektion Enns verhaftet. Der Verdächtige zeigt sich teilweise geständig. Er wurde in die Justizanstalt Gasten eingeliefert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.