08.04.2017, 19:45 Uhr

„Reinwerfen statt wegwerfen“ in Kronstorf

Bei der Flurreinigung am 08. April 2017 waren 96 Kronstorfer ab 09:00 Uhr vormittags schon auf den Beinen, um die Straßenränder, Plätze und Wege vom achtlos weggeworfenen Müll zu säubern.

Von Privatpersonen bis zu Mitgliedern fast aller Vereine und Jugendlichen von Feuerwehr, Pfadfinder und Musik war alles vertreten.
Es war auch erfreulich, dass die in Kronstorf ansässigen Asylwerber hierzu einen wertvollen Beitrag geleistet haben.

Durch die Vorbildwirkung speziell unserer jugendlichen Sammler gehen die gesammelten Müllmengen Gott sei Dank von Jahr zu Jahr zurück.
Es wurden aber trotzdem noch mehr als 40 Säcke voll Unrat gesammelt.
Jede Menge Getränkedosen, Plastikbecher, Fast-Food-Verpackungsmaterial, Zigarettenpackungen, Styropormüll, sogar Fahrradteile, und vieles mehr wurde in den Ortsteilen am Straßenrand gefunden.

Für die perfekte Organisation dieser Reinigungsaktion bedankte sich Umweltausschussobmann Helmut Rockenschaub bei den Gemeindemitarbeitern Hannes Burgholzer, Johann Herbert und Matthias Zach.

Im Altstoffsammelzentrum wurden die fleißigen Helfer zu Jause und Getränken, gesponsert von der Marktgemeinde und dem Bezirksabfallverband, eingeladen.

Durch diesen selbstlosen Einsatz aller Beteiligten ist die Gemeinde Kronstorf wieder um eine Spur lebenswerter geworden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.