31.03.2017, 11:00 Uhr

Neue Filialleitung der Volksbank Enns

REGION. Johann Schaurhofer verabschiedet sich Ende März in die Passivphase der Altersteilzeit und übergibt die Geschäfte an seinen Nachfolger Michael Kiehas, dem bisherigen Filialleiter der Volksbank in Ennsdorf.

Schaurhofer lenkte die Geschicke der Volksbank Enns über 20 Jahre lang als Filialleiter. In dieser Zeit sind ihm die Kunden und Kollegen ans Herz gewachsen. „Die Arbeit mit meinem Team wird mir sicherlich fehlen, wobei ich den Kontakt aufrecht erhalten werde.“

Kiehas kehrt zurück zu Wurzeln

In seinem Kollegen Kiehas sieht Schaurhofer seinen Wunsch-Nachfolger, der die Geschäfte in seinem Sinne, jedoch auf seine eigene Art weiterführen wird. „Ich bewundere seine Ruhe und Gelassenheit und wie zielgerichtet er an Herausforderungen herangeht“, so Schaurhofer. „Durch die Fusion fühlen wir uns gestärkt. Ein Fokus sollte der Zugewinn von Marktanteilen vor allem im Bereich der Gewerbekunden sein. Aufgrund unserer aktuellen Größe können wir nun Kunden betreuen, wo es früher nicht möglich gewesen wäre.“

Mit der Filialleitung in Enns kehrt Kiehas quasi zu seinen Wurzeln zurück, hat er doch seine Banker-Laufbahn in Enns als Schaltermitarbeiter begonnen. Seit 2008 er die Volksbank in Ennsdorf, die er auch weiterhin gemeinsam mit der Volksbank Enns betreuen wird.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.