U-Bahn-Forschung
Das Mikrobiom der Stadt

Mikrobiologin Alexandra Graf will wissen, welche DNA in Öffis gefunden werden kann.
2Bilder
  • Mikrobiologin Alexandra Graf will wissen, welche DNA in Öffis gefunden werden kann.
  • Foto: FH Campus Wien
  • hochgeladen von Katharina Kropshofer

Alexandra Graf untersucht die Mikroorganismen der Wiener U-Bahn.

FAVORITEN. Wenn Alexandra Graf von ihrem Projekt erzählt, hört sie oft die gleiche Reaktion: „Das will ich gar nicht wissen.“ An einem Tag im Jahr beprobt Graf, Mikrobiologin an der FH Campus Wien, die U-Bahnstationen und Züge der Stadt. Weltweit machen das rund 100 Städte gleichzeitig im Rahmen einer internationalen Kooperation mit dem Ziel herauszufinden, welche DNA in öffentlichen Verkehrsmitteln gefunden werden kann.

In Wien wurden so 50 Proben von Sitzen, Haltegriffen, Gummischleifen oder Handläufen in Stationen und Zügen jeder U-Bahnlinie genommen. Meist wählten sie dafür Kreuzungspunkte wie den Westbahnhof oder die Station Volkstheater aus.

Gar nicht so ekelig

Eine angeekelte Reaktion, die ihr von vielen entgegenschlug, sei im Hinblick auf die Ergebnisse jedoch nicht nötig: „Das meiste was wir in Wien finden gehört zum menschlichen Mikrobiom. Es sind also Bakterien, die wir ohnehin in gesunden Menschen finden.“ In manchen Stationen wie dem AKH, fanden sie DNA von Tauben, an zentralen Plätzen auch Pferde-DNA – etwas, das nicht überrascht, wenn man die Lage der Stationen bedenkt. Auch ein zweites Projekt beschäftigt sich mit den kleinsten Bewohnern der Stadt: „Hier wollten wir sehen, wie viel DNA von diesen Oberflächen auf die Handflächen gelangt.“ Freiwillige mussten vor der Fahrt ihre Hände waschen, ihre Handflächen wurden dann vor und nach einer U-Bahnfahrt überprüft. Überraschend war es hier Mikroorganismen zu finden, die normalerweise mit heißen Thermalquellen in Verbindung stehen. „Sie kommen vermutlich aus der Wasserleitung und bleiben einfach kurz auf den Händen“, vermutet Graf.

Viele offene Fragen

Prinzipiell ist die Hälfte der Daten, die Graf aber auch Wissenschaftler in vielen anderen Städten finden, unbekannt. „Das menschliche Mikrobiom ist gut erforscht und man weiß, was dazugehört. Aber andere Organismen aus der Umwelt finden wir in keiner Datenbank.“ Die Methoden in diesem Feld werden jedoch immer vielfältiger, die Anwendungen billiger. Offene Fragen gibt es viele. So hoffen die Forscher herauszufinden, ob Organismen in der Nähe von Krankenhäusern öfter resistent gegenüber Antibiotika sind und Barrieren deswegen anders gebaut werden müssen – etwas, das sich bisher nicht bestätigt habe.

Graf landete nach ihrem Biologiestudium zuerst bei einer IT-Firma, bevor sie ihre Interessen kombinierte und ihren Doktor in Bioinformatik machte. Seither ist dieses Feld immer weitergewachsen: „Es gibt so viele Fragen zu Mikroorganismen und ihrer Funktion in der Umwelt oder im Körper. Und ich habe großes Interesse, so viel wie möglich davon zu beantworten.“

Mikrobiologin Alexandra Graf will wissen, welche DNA in Öffis gefunden werden kann.
3

bz-Kultursommer
1+1 gratis: Mit der bz zu zweit in Wiens Museen

Von zeitgenössischer Kunst und dem berühmten Beethovenfries in Wiens Jugendstiljuwel, der Secession (1., Friedrichstraße 12), über 800 Jahre Kunstgeschichte im Belvedere (3., Prinz-Eugen-Straße 27) bis hin zu einem Besuch der Klimt Villa (13., Feldmühlgasse 11), dem letzten Atelier des großen Künstlers der Moderne: Den ganzen Sommer über wartet in diesen drei Museen eine besondere Aktion auf bz-Leser: Alle, die mit einer bz-Ausgabe oder dem Codewort "bz-Wiener Bezirkszeitung" zur Kassa kommen,...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.
2 5

Wohin in Wien?
INSPI-App mit täglich neuen Freizeit-Tipps für Wien

Wie kann man aus dem Hamsterrad ausbrechen, wenn bereits alle Ideen ausgeschöpft wurden? Wenn du Abwechslung suchst, dann lass dich täglich aufs neue INSPIrieren, denn Wien hat wirklich viel zu bieten. Was machen in Wien?Wer suchet der findet, so lautet ein altbekannter Spruch. Wir machen es euch noch einfacher! Bei INSPI musst du nicht suchen, sondern bekommst täglich frische, unverbrauchte Ideen auf dein Handy. Inspi ist die App, mit der du von Hand ausgewählte Vorschläge von zufälligen...

Anzeige
4

Gewinnspiel
Flying Brunch für 2 Personen im Twentytwo Restaurant gewinnen!

Bei uns bekommst du wertvolle und interessante Nachrichten aus deiner näheren Umgebung, bist immer top über Veranstaltungen im Bezirk informiert und findest attraktive Gewinnspiele. Sei auch du näher dran und sichere dir die wichtigsten Infos aus deiner Region mit dem meinbezirk.at-Newsletter. Denn unter allen bis zum Stichtag am 31.08.2021, 23:59 Uhr, aufrechten meinbezirk.at-Newsletter-Abonnenten, verlosen wir folgenden tollen Preis: Flying Brunch für 2 Personen im Wert von 78€Den Flying...

Ab jetzt verpasst du garantiert keine Veranstaltung mehr in Wien. Was auch immer in Wien abgeht – INSPI zeigt dir, wie du deine Freizeit kreativer gestalten kannst.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen