11.10.2014, 23:39 Uhr

Budapest - Innenhöfe

Fußballschauen im Innenhof eines Abbruchhauses
Vor der Wende waren die Innenhöfe Budapests nicht nur touristische Geheimtipps. Sie waren vollgepflastert mit Privatgeschäften, die es "draußen" nicht geben durfte. Manches Geschäft war nicht größer als 2 m²... - Heute bemüht man sich mit der Begrünung, sie sind Orte der Kommunikation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.