30.05.2017, 08:46 Uhr

Spielzeug raus – Taschengeld rein!

Kinder verkaufen am 24. Juni ihr altes Spielzeug (Foto: WOCHE)

Am 24. Juni gibt es in der Feldkirchner Innenstadt eine große Kinderspielzeugbörse.

FELDKIRCHEN. Spielzeug raus – Taschengeld rein! So lautet das Motto jener Aktion, bei der die Stadtgemeinde Feldkirchen und die Aktionsgemeinschaft gemeinsame Sache machen. Am Samstag, dem 24. Juni, findet in der Innenstadt eine Kinderspielzeugbörse statt – präsentiert von der WOCHE Feldkirchen als Medienpartner.

Flohmarkt-Prinzip

Diese Kinderspielzeugbörse erfolgt nach dem Flohmarkt-Prinzip. "Kinder haben die Möglichkeit nicht mehr benötigtes Spielzeug zu verkaufen und ihr Taschengeld aufzubessern", erklärt Initiator Heinz Breschan, Obmann der Aktionsgemeinschaft. "Am 24. Juni dreht sich in der Innenstadt von 9 bis 12 Uhr alles um Kinder und Spielzeug", fügt Bürgermeister Martin Treffner hinzu. Die Kinderspielzeugbörse soll sich vom Schillerplatz über die Kirchgasse bis zum Rauterplatz erstrecken. "Je nach Anmeldezahl haben wir auch die Möglichkeit die obere Kirchgasse einzubinden", betont Breschan.


Ab sofort anmelden!

Ab sofort können sich Kinder zur Kinderspielzeugbörse anmelden. Anmeldungen ergehen per E-Mail an marketing@feldkirchen.at! Sollte jemand Fragen zur Organisation haben, steht Heinz Breschan in seinem Geschäft (Buch, Papier und Spiel Breschan in der Kirchgasse 6) gerne zur Verfügung. Anmeldeschluss ist am Mittwoch, dem 21. Juni.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.