Britische Komödie mit Premieren-Eis am Wolfgangsee

Junge Dame: Sonja Zobel gründete ihr eigenes Theater.
33Bilder

Ein besonderer Ort, ein besonderes Theater und eine besondere Kulisse bietet das Theater am Wolfgangsee.
ST. GILGEN (schw). Mit der Komödie "Halbe Wahrheiten" von Sir Alan Ayckbourn, dem populärsten Gegenwartsdramatiker Großbritanniens, begeistert das Theater am Wolfgangsee im romantischen Stadl des Leopoldhofs das Publikum. "Ich habe das Stück zum ersten Mal in London gesehen und mir gedacht, es passt gut hierher", so die 25-jährige Sonja Zobel, die am See aufgewachsen ist und das Theater gegründet hat. "Es gibt in Niederösterreich so viele Theater-Sommer, das wollte ich bei uns ebenso probieren", so Zobel, die in Sigi Falkensteiner einen perfekten Unterstützer fand. Der Hausherr scheute vor einen größeren Investition nicht zurück und ließ den Stadl für das Theater adaptieren. Die Theatergründerin und Schauspielerin studierte am Drama Studio in London und wurde vom Classic Theater als Bub in "Warten auf Godot" engagiert. Auf der Wolfgangseer Bühne steht sie gemeinsam mit Profis wie Regisseurin Caroline Richards, Dramaturgin Eva-Maria Schachenhofer, Anita Köchl, Volker Wahl und dem Hallwanger Nachwuchstalent Jakob Elsenwenger, der zurzeit am Wiener Theater der Jugend engagiert ist, auf der Bühne. "Ich verbinde meinen Heimaturlaub mit dem Theater", lachte Elsenwenger. Zur Premiere erschienen Bürgermeister Otto Kloiber, Schauspielerin Alexandra Tichy und Musikkabarettist Johannes Pillinger, die bei der Premiere köstliches Eis aus Schafmilch von Sepp, Christine und Johanna Eisl aus Abersee genossen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen