Das Christkind hat heuer vielleicht dunkles Haar

Die Freundinnen Sarah Tramberger und Jana Göbel kamen gemeinsam zum Casting und in die zweite Rund
  • Die Freundinnen Sarah Tramberger und Jana Göbel kamen gemeinsam zum Casting und in die zweite Rund
  • hochgeladen von Franz Neumayr

SALZBURG. Es bleibt dabei, auf dem Salzburger Christkindlmarkt hat der amerikanische Weihnachtsmann nichts zu suchen und die „Hauptperson“ bleibt das „Christkindl“ – assistiert von zwei Engeln. Samstag versuchten sich rund 30 Mädchen beim Casting um die begehrte Rolle. Wie es letztendlich ausging, bleibt noch geheim – das erste Mal „fliegt“ das heurige Salzburger Christkind am 1. Adventsamstag über den Christkindlmarkt. Nur so viel sei verraten: Das Christkind muss nicht zwangsweise blond sein. Auch einige Kandidatinnen mit dunklen Haaren schafften es in die zweite Casting-Runde.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Franz Neumayr aus Flachgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.