Weidmooser Wichteln beim Dorfadvent in Lamprechtshausen

17Bilder

LAMPRECHTSHAUSEN. „Die ‚Weidmoos-Wichteln’ saßen am Lagerfeuer und wärmten sich“, hieß es in der Weihnachtsgeschichte, die Christina Stöger den Kindern und Eltern beim Dorfadvent in Lamprechtshausen erzählte. „Die Wichteln werten unseren Adventmarkt. Die Kinder erhalten von uns alle ein kleines Präsent“, freute sich Organisator Walter Mühlbacher, der sich als Tourismusobmann gemeinsam mit Patricia Outland ein tolles Programm einfallen ließ. Da gehörte das Entzünden der Adventkerze ebenso dazu wie der Perchtenlauf der „Flachgauer Moorkrampusse“und das Adventkonzert in der Pfarrkirche. Mit köstlichen Bauernkrapfen, Bauern-Burger, Pofesen und Aufstrichbrötchen versorgten die Ortsbäuerinnen Monika Zauner und Anni Fersterer die Besucher. Heiße Maroni gab es von Jakob Riedlsperger, Obmann der Werbegemeinschaft, und bei „Dorfstuben“-Chef Hans Peter Ortwein wurde Glühwein ausgeschenkt. Auch für einen sozialen Zweck wurde auf dem Adventmarkt gesammelt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen