130 Menschen zu Pilgerbegleitern ausgebildet

Alleine im Jahr 2015 sind mehr als 2.000 Menschen zu begleiteten Pilgerwanderungen aufgebrochen.
  • Alleine im Jahr 2015 sind mehr als 2.000 Menschen zu begleiteten Pilgerwanderungen aufgebrochen.
  • Foto: Verein Via Nova
  • hochgeladen von Manuel Bukovics

SEEKIRCHEN (buk). Exakt 130 Via-Nova-Pilgerwegbegleiter sind in den letzten zwölf Jahren in der Landesvolkshochschule Niederalteich in Niederbayern ausgebildet worden. Der europäische Weg selbst wurde von Seekirchens Altbürgermeister Hans Spatzenegger als "Friedensweg des 21. Jahrhunderts" ins Leben gerufen. Die Via Nova verbindet dabei das Kloster Weltenburg bei Kehlheim, den heiligen Berg in Pribram, den Dom zu Passau und den Wallfahrtsort St. Wolfgang im Salzkammergut.

Themenschwerpunkte stehen zur Wahl

Bei den ein- bis mehrtägigen Wanderungen werden verschiedene Themenschwerpunkte angeboten. "Wir freuen uns, dass das Interesse an einer Ausbildung zur Pilgerwegbegleitung ungebrochen ist", sagt Obmannstellvertreterin Helga Grömer. Die nächsten Kurse starten hier im März 2018. Und auch die Pilgerzahlen an sich steigen laufend an: Alleine im Jahr 2015 sind mehr als 2.000 Menschen in begleiteten Gruppen über den Weg gepilgert.

Autor:

Manuel Bukovics aus Salzburg-Stadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.