Electric Love setzt auf fünf Bühnen

Fans aus aller Welt reisen zum "Electric Love".
  • Fans aus aller Welt reisen zum "Electric Love".
  • Foto: Electric Love Festival
  • hochgeladen von Jorrit Rheinfrank

PLAINFELD (jrh). Mit einer zweistöckigen Almhütte als "traditionellem Kontrast" geht heuer das Electric Love Festival am Salzburgring in seine fünfte Runde. Passend dazu wird es – mit den bereits bekannten Bühnen "Mainstage", "Club Circus", "Heineken Starclub" und "Q-Dance-Stage" insgesamt fünf Auftritts-Orte geben. Auch beim Thema Verkehr soll es keine großen Änderungen geben: "Das Verkehrskonzept hat sich bewährt und wird genauso beibehalten", verrät PR-Managerin Sabine Millautz. Heuer rechnet sie mit insgesamt rund 180.000 Besuchern. 2016 lockte das Festival 165.500 Gäste in den Nesselgraben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen