24.10.2017, 00:00 Uhr

Erste regionale Gesundheitsmesse in Obertrum

Joglbauer: F. Federspieler, G. Lechner, Katharina Hofer, B. Seidl.
Rund 40 Aussteller präsentierten sich zwei Tage lang bei der Gesundheitsmesse in Obertrum.
OBERTRUM (schw). "Die gesellschaftlichen Bedingungen verlangen uns einiges ab. Umso wichtiger ist es, sich der Natur zu widmen. Natur hat dem Menschen schon seit jeher Nahrung, Kraft und Sicherheit gegeben", so Messe-Organisator Günter Lechner. Unter dem Motto "Gesundheit liegt in der Natur des Menschen" konnten sich die Besucher über ein umfangreiches Gesundheitsangebot informieren. Das Angebot umfasste von Produkten wie Alpaka Wolle und Relax-Bettsystemen angefangen bis hin zu Mineralien, Kräutern, Naturkosmetik sowie verschiedenen Tee- und Gemüsesorten. Vertreten waren weiters das EPU-Haus mit Einzel-Person-Unternehmen aus Straßwalchen, Bio-Art aus Seeham, das Gesundhaus Mattsee, das Fitness-Center Obertrum, Anbieter von traditionellen chinesischen Therapieformen, Masseure, Physiotherapeuten und Kinesiologen. "Es wird gezeigt, wie weit Gesundheitsvorsorge gehen kann", freute sich Bürgermeister Simon Wallner, der ebenso zu den Besuchern zählte wie Vizebürgermeister Bernhard Seidl, Tourismus-Chef Franz Federspieler und Museums-Obmann Alfred Huemer.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.