23.05.2017, 00:00 Uhr

„Känguru-Blues“: Private Neue Mittelschule Michaelbeuern führte Musical auf

DORFBEUERN (schw). Mit dem Musical „Känguru-Blues“ sorgte die Privat Neue Mittelschule Michaelbeuern für Furore. „Alle vier Jahre veranstalten wir ein Musical. Damit haben alle unsere Schüler die Möglichkeit einmal mitzuwirken“, erzählte Direktorin Beatrix Langegger. Verfasst wurde das Musical von Lehrer Alois Weitgasser, die Musik stammt von Josef Huber, der mit der Schul-Big-Band und Musikum-Schülern die Aufführung begleitete. Die Geschichte handelt von der begeisterten Jungmusikerin Andrea aus Frankfurt, die beschließt, mit ihrer steirischen Ziehharmonika nach Österreich zu reisen, um sich den Traum vom Volks-Pop-Star zu verwirklichen. Als sie nicht am Wiener Flughafen ankommt, sondern in Sidney, ist die Enttäuschung groß. In Australien trifft sie aber auf nette Weggefährten, die ihr helfen die Band Känguru-Blues zu gründen. In weiteren Rollen waren unter anderen Anna Lena Maislinger, Stephanie Landrichinger, Katharina Neuhofer, Sylvia Kreuzeder sowie Melissa Webersberger zu sehen. Insgesamt wirkten rund 80 Schüler an der Umsetzung des Musicals mit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.