23.09.2016, 06:00 Uhr

Die Zukunft liegt auf Schienen

Mit großer Freude testeten die Kinder einen Triebwagen in Salzburg. (Foto: Klimabündnis Salzburg)

Im Rahmen der "Europäischen Mobilitätswoche" besuchten Thalgauer Schüler den Salzburger Bahnhof.

THALGAU (eve). Der Traum einer autofreien Zukunft steckt noch in den Kinderschuhen. Genau da setzt nun die "Europäische Mobilitätswoche" an - bei den Kindern. Im Rahmen des Projekts besuchten die drei 3. Klassen der Volksschule Thalgau und eine Gruppe des Sonderpädagogischen Zentrums Thalgau den Salzburger Hauptbahnhof.

Beim "Kindererlegnistag" zeigten die ÖBB den 77 Schülern die positiven Seiten einer autofreien Umwelt. Auch ein Blick hinter die Kulissen am Bahnhof beeindruckte die neugierigen Kinderaugen. Bei der Remise in der Bahnhofstraße begutachteten die Kinder die große Drehscheibe, durften einen Loksimulator testen und konnten bei einer Talent-Triebwagenfahrt sich selbst als Lokführer fühlen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.