03.07.2017, 13:05 Uhr

Streitgespräch endet mit Schnittwunde am Bauch

WALS-SIEZENHEIM (jrh). Eine zehn Zentimeter lange Schnittwunde am Bauch erlitt ein 31-jähriger Salzburger am Wochenende nach einer Auseinandersetzung mit einem unbekannten Mann. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei in der Nacht zum ersten Juli in der Nähe des Atrium West im Walser Ortsteil Himmelreich. Laut Polizeiangaben hat der unbekannte Täter vermutlich mit einem Messer zugestochen. Der verletzte Salzburger wurde umgehend in das Landeskrankenhaus gebracht und dort versorgt. Der Unbekannte soll ungefähr 185 Zentimeter groß und zwischen 22 und 25 Jahre alt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.