08.11.2016, 13:41 Uhr

Weihnachtskerzen und Schnee auf Aiderbichl

Nik P besucht den Weihnachtesmarkt auf Gut Aiderbichl (Foto: Franz Neumayr)
„Besser könnte es nicht passen, jetzt hat der Schnee den letzten Teil zur Weihnachtsdekoration beigeisteuert“, freute sich Dieter Ehrengruber Sonntag auf Aiderbichl.

Die harte Arbeite wurde belohnt

Zwei Wochen harter Arbeit hat es bedurft, das Tiergut in eine glitzernde Weihnachstwelt zu verwandeln. Vergangenen Sonntag, als man die letzten Kerzen an den Tannenbäumen befestige, schickte der Wettergott auch noch die ersten Schneeflocken und damit war das Traumbild – inklusive der größten lebenden Weihnachtskrippe komplett.

Nik P. durfte schon vorabeinen Rundgang machen

Bevor am kommenden Donnerstag mit viel Prominenz der heurige Weihnachtsmarkt offiziell eröffnet wird, durfte Sänger Nik P mit Familie schon einen ersten Rundgang miterleben. „Ich starte dieser Tage meine große Tournee, da kann ich am Donnerstag nicht dabei sein. Aber so haben meine Gaby und unser Janik Noel ohnehin mehr Zeit, diese Wunderwelt zu genießen“, so Nik.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.