21.12.2017, 11:00 Uhr

Medaillienregen für Hallwanger Kegeljugend

Erfolgstrainer Edi Berger mit seinem Kegelnachwuchs aus Hallwang. (Foto: USK Hallwang)

U14 Mädchen und Burschen räumten beim Bundes- und Landeswettbewerb ab

HALLWANG (kha). Gold, Silber und Bronze holten sich Laura Wörndl, Lisa Marie Haslinger und Sophia Lugstein vom USK Hallwang bei den diesjährigen Kegellandesmeisterschaften in Itzling. Durch diese Platzierung konnten sich die beiden Erstgereihten Wörndl und Haslinger schließlich auch für die Österreichische Meisterschaft in Micheldorf qualifizieren, wo sich die Mädchen auch noch den Österreichischen Meistertitel in der Klasse der U14 "erkegelten".

Gold für Mädchen und Buben
Auch die Erfolge der U14-Buben konnten sich sehen lassen: Lucas Wörndl und Felix Pollstätter belegten den jeweils zweiten und vierten Platz beim Landesbewerb, Wörndl errang bei der Bundesmeisterschaft ebenfalls Gold zusammen mit Dennis Peßenteiner aus dem Pinzgau. Trainer Edi Berger zeigt sich erfreut über die Erfolge seiner Schützlinge: „Sie sind mein ganzer Stolz“, sagt er im Interview. Seit 50 Jahren sei er schon für den Kegelnachwuchs in Hallwang im Einsatz, so der Trainer. Zwei Mal in der Woche werde auch für den Erfolg gearbeitet. Denn Kegeln sei kein Sport für Schwache, die Kugel der U14-Sportler wiege immerhin 2,80 Kilo, so Berger.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081 ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.