21.11.2016, 00:00 Uhr

Tag der offenen Hoteltür im Schloss Fuschl

Einen Blick hinter die Kulissen gewährten beim Tag der offenen Hoteltür Lorenz Spalt, Josef Jung, Janine Tietze, Alexandra Neuhold, Verena Fettig und Florian Roßegger.
Zu einem Blick hinter die Kulissen luden die Schloss Fuschl Betriebe GmbH. beim Tag der offenen Hoteltür. Vorgestellt wurden verschiedene attraktive Lehrberufe.
HOF (schw). Österreichs beste Gastgeber überzeugten mit besten Arbeitsplätzen, Ausbildungsstandards und Karrierechancen. Rund 200 Top-Hotels riefen in Österreich zum größten Info-Event rund um Ausbildung und Berufe. Unter dem Motto „eintreten, entdecken und erleben“ informierten Personldirektorin Alexandra Neuhold und ihre Mitarbeiter über Tätigkeiten, Karrierewege sowie Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und beantworteten Fragen von Jugendlichen und deren Eltern. "Unser Ziel ist es, Lehrberufe wieder attraktiver zu machen", erklärte Verena Fettig, die Interessierten einen Blick hinter die Kulissen der Hotellerie gewährte. "Wir stellen uns als Arbeitgeber vor und bieten jungen Menschen exklusive und faszinierende Einblicke in die vielschichtigen Tätigkeiten", so Fettig. Auch die Mittelschule Hof weist im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts auf die Möglichkeiten im späteren Berufsleben hin. "Schüler können bei Interesse die verschiedenen Betriebe besuchen. Wir sind gut vernetzt und froh, dass es eine gute Zusammenarbeit zwischen den Betrieben und der Schule gibt", so Direktorin Renate Todt. Präsentiert wurden im Schloss Fuschl Resort & Spa sowie im Sheraton Fuschlsee-Salzburg Hotel Jagdhof klassische Berufe wie Gastronomiefachmann, Koch, Barkeeper, Konditor, Hotel- und Gastgewerbeassistent und Fischereifacharbeiter. Den Jugendlichen wurden in beiden Häusern des Betriebes Hausführungen angeboten und abwechslungsreiche Bereiche erläutert wie das Decken einer Festtafel und dergleichen mehr. "Bei uns erhalten die Lehrlinge ihre Ausbildung kombiniert. Sie durchlaufen im Schloss und im Jagdhof alle Bereiche wie Einkauf, Bankettverkauf, Schloss-Bar, Küche, Rezeption, Buchhaltung und Convention-Büro", betonte Neuhold. "Die einzelnen Berufe bieten interessante Chancen auf dem Arbeitsmarkt und so manche Chance auf eine größere Karriere", fügt sie hinzu. Erwähnt wurden dazu Schlagworte wie Kreuzfahrtschiff und Selbstständigkeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.