500 freiwillige Stunden
3Gipfelweg ist St. Leonhards ganzer Stolz

Von den drei Gipfeln hat man einen beeindruckenden Ausblick über das gesamte Mühlviertel bis hin zu den Alpen.
10Bilder
  • Von den drei Gipfeln hat man einen beeindruckenden Ausblick über das gesamte Mühlviertel bis hin zu den Alpen.
  • Foto: 3Gipfelweg
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

ST. LEONHARD. Der 2020 gestaltete 3Gipfelweg ist der ganze Stolz der Gemeinde St. Leonhard. Vier Berge, von denen drei eine Gipfelformation mit Gipfelkreuz aufweisen (Herzogreitherfelsen, Rehberggipfel und Haiderberg), können an einem Tag auf dem Rundweg bewandert werden. Dabei bietet sich einem ein überwältigender Rundumblick über das Mühlviertel bis zu den Alpen. Es gibt auch die Möglichkeit, nach 5,6 Kilometer zurück zum Ausgangspunkt zu gehen oder dort einzusteigen. Der 3Gipfelweg ist als mittelschwierig eingestuft, richtet sich an ambitionierte Wanderer. Zwei kurze Teilstrecken fallen sehr steil ab.

Ansprechende Tour für ambitionierte Wanderer.
  • Ansprechende Tour für ambitionierte Wanderer.
  • Foto: 3Gipfelweg
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Klimawandel im Fokus

"Unsere Idee war es, die drei Berge in St. Leonhard zu einer Rundtour zu vereinen, damit man auch in unsere Region eine ordentliche Tagestour gehen kann"

, erzählt Franz König, Kernmitglied des Teams, das den Weg ins Leben gerufen hat. "Es war uns ein Dorn im Auge, dass wir für größere Wanderungen zumindest ins Salzkammergut fahren musst und durch die Anreise erhebliche Ressourcen vergeudet wurden." Um den 3Gipfelweg zu gestalten wurden zahlreiche ehrenamtliche Stunden geleistet, sowohl organisatorischer als handwerklicher Art. Allein der handwerkliche Aufwand beläuft sich auf etwa 500 geleistete Stunden. "Wir haben uns verpflichtet, den Wanderweg zwei Mal im Jahr zu warten", sagt König.

Entlang des Weges werden außerdem wichtige Aspekte rund ums Thema Klimaanpassung aufgegriffen und auf Schildern anschaulich erklärt. Dazu gibt es eine App mit Audio-Guide.

Klimawandelanpassungsthemen werden auf Schildern und mittels Audio-Guide erklärt.
  • Klimawandelanpassungsthemen werden auf Schildern und mittels Audio-Guide erklärt.
  • Foto: 3Gipfelweg
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

3Gipfelweg - zur Sache

  • 831 Höhenmeter
  • 21,3 km lang
  • Gehzeit ca. 6,5 Stunden
  • Abhängig von Schneelage ganzjährig begehbar
  • Schotterparkplatz neben Nah-&-Frisch beim Gemeindezentrum


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen