40 Jahre im Einsatz für Beeinträchtigte

Mit einem Überraschungs-Gstanzl erzählten Klienten von der 40-jährigen Geschichte der Arbeitsgruppe Freistadt.
4Bilder
  • Mit einem Überraschungs-Gstanzl erzählten Klienten von der 40-jährigen Geschichte der Arbeitsgruppe Freistadt.
  • Foto: Lebenshilfe Oberösterreich
  • hochgeladen von Carmen Palzer

FREISTADT. "Vor 40 Jahren haben viele Menschen zusammengeholfen, um eine Werkstätte der Lebenshilfe in Freistadt zu errichten", sagt Arbeitsgruppen-Obfrau Ingeborg Waldschütz. Um auf die 40 Jahre anzustoßen, richtete die Arbeitsgruppe Freistadt eine Feier im Freistädter Salzhof aus. "Mit dieser Veranstaltung haben wir den großartigen Zusammenhalt in der Region gefeiert." Musikalisch umrahmt wurde der Abend vom Rainbacher Dreigsang. Zwei Damen wurden im Rahmen des Festes besonders geehrt: Erika Leonhardsberger für ihre 20-jährige Tätigkeit als Obfrau-Stellvertreterin und Gabriele Wolf für ihr unermüdliches Engagement als Beirätin.

Rückblick und Ausblick

Einen Teil des Abendprogrammes übernahmen die Klienten der Lebenshilfe Freistadt. Mit einer Gesangseinlage, die mit Fotos untermalt war, erzählten die Beeinträchtigten die Geschichte der Freistädter Arbeitsgruppe: Von den ersten Mobilisierungen durch Regina Thalmann über den Umbau eines alten Gebäudes zu einer Lebenshilfe-Werkstätte bis hin zum heutigen Tag. Die Lebenshilfe ist zur Zeit mit fünf Projekten in Freistadt vertreten. Darunter ein Wohnhaus, ein Shop und ein Kindergarten.
Im Jubiläumsjahr darf sich die Arbeitsgruppe Freistadt auf ein weiteres Highlight freuen. "Die Wiener Sängerknaben haben sich für ihren einzigen Auftritt in Oberösterreich die Stadtpfarrkirche Freistadt ausgesucht", freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Paruta-Teufer. Am Donnerstag, 23. November, singt der weltbekannte Knabenchor zugunsten der Lebenshilfe.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen